Romantic

Fantasy

auf World of Armitage




mehr...


...oder lieber Urban Fantasy?

Krieger der Königin: Schattenmacht

von L.J. McDonald

Erscheinungsdatum: August 2012
Verlag: Knaur
Ausgabe: TB-Klappenbroschur, 400 Seiten
Preis: EUR 9.99


Romantik Erotik Spannung Action Anspruch Humor Preis/Leistung
1011001

Lieblos

    

Unter der Herrschaft von Solie

ist im Sylphental Ruhe und Wohlstand eingekehrt. Ril ist mit seiner Lizzy wohlbehalten zurückgekehrt und viele Sylphen sind glücklich mit ihren neuen Meistern.
Dennoch wird das Glück bedroht, einige Attentäter wollen Solie ans Leben und eine bösartige Person infiltriert auf intrigante Art und Weise die beschauliche Gemeinschaft...



Viel mehr darf ich über den Inhalt

des Romans nicht verraten, weil: NICHT VORHANDEN. Schattenmacht ist ein dahinplätschernder Episodenroman, der außer ein, zwei spannenden Momenten absolut langweilig ist. Die Autorin zeichnet fünf oder mehr Schauplätze, zwischen denen ständig hin und hergewechselt wird und allesamt sind sie gefüllt mit Nichtigkeiten. Eigentlich mag ich den etwas naiven, sehr plakativen Schreibstil, er hat so etwas natürliches und unverfälschtes an sich. Außerdem hebt L. J. McDonald von Zeit zu Zeit Details hervor, die völlig außerhalb des Genre-Klischees stehen. Leider kann es das hier auch nicht retten und nach ca. 100 Seiten habe ich begonnen, querzulesen und Passagen zu überfliegen. Teilweise haben mich Inhalte überhaupt nicht interessiert und ich fand die ganze Sache um Solies Kinderwunsch und wie dessen Realisierung von Hedu gelöst wird einfach nur geschmacklos.

Insgesamt hatte ich den Eindruck, dass der Autorin stellenweise der Stoff ausgegangen ist, also hat sie sich einfach darauf konzentriert, möglichst viele Meister und ihre Sylphen vorzustellen und wie sie alle zusammenhängen. Ein winziger roter Faden ist in Form der Verschwörungsgeschichte erkennbar, aber die ist viel zu schnell öde und durchsichtig. Romantisch oder gar erotisch fand ich Schattenmacht an keiner Stelle, die seltsamen Situationen, die dargestellt werden, wirkten auf mich eher abschreckend. Leider kein schöner Abschluss einer Trilogie, die ganz gut begann und dann aber schnell ins Unterdurchschnittliche abgerutscht ist. Muss man wahrlich nicht gelesen haben.

Home - Titel-Serien-Autoren A-Z - Aktuelle Topliste - Vorschau - Impressum

Krieger der Königin

Teil 1
Falkenherz
Schattenmacht




Was meint ihr dazu:

» neuer Eintrag

Soleil, 22. Juli 2013, 20:21

Melanie S., 21. Juli 2013, 17:34