Urban

Fantasy

auf World of Armitage



Allie Beckstrom Serie Anita Blake Serie Nightcreature Serie Phoenix Chroniken Mercy Thompson Serie Night Huntress Serie Hollows Serie Otherworld Serie Midnight Hour Serie Phoenix Chroniken Stadt der Finsternis Serie Wolfshadow Serie

mehr...


...oder lieber Romantasy?

Succubus Revealed

von Richelle Mead

Erscheinungsdatum: Oktober 2011
Verlag: ubooks
Ausgabe: 368 Seiten, Taschenbuchformat broschiert (größeres Format)
Preis: EUR 12,95
ISBN: 978-3-86608-154-3


Romantik Erotik Spannung Action Anspruch Humor Preis/Leistung
*** ** *** ** ** ** ***

Kraftvoll und herzzerreißend. Ein fulminantes Ende.



Nun, da Georgina

und Seth endlich vereint zu sein scheinen, greift die Hölle persönlich ein und versetzt Georgina nach Las Vegas. Ausgerechnet jetzt, wo sie ihren Job im Buchladen aufgegeben und sich trotz ihres Succubus-Daseins voll auf den Mann ihres Lebens eingelassen hat. Doch gegen die Befehle der Hölle gibt es kein Veto und Georgina ist am Boden zerstört.
Ihre Freunde, vor allem Roman, sind verwundert und es kommt der Verdacht auf, dass die Hölle diese Versetzung arrangiert hat, um etwas zu vertuschen. Was aber kann an Georginas Leben so besonders sein, dass so ein Aufwand betrieben wird? Als sie Nachforschungen beginnt, gerät sie bald sehr unter Druck und die Leute um sie herum in Gefahr. Der Tod eines guten Freundes scheint erst sinnlos, doch dann wird Georgina bald endgültig misstrauisch: warum will man sie von Seth trennen? Was ist hier wirklich passiert?

Was für ein

grandioses Buch, was für ein fantastisches Ende einer Serie! In Succubus Revealed wird nochmal alles in die Wagschale geworfen und Richelle Mead liefert einen mitreißenden Showdown. Hätte irgendjemand geahnt, was für eine große Sache das mit Georgina und Seth wirklich ist? Ich jedenfalls nicht. Ich möchte auch nichts genaueres darüber sagen um die Spannung und vor allem Überraschung nicht zu verderben. Ich habe mich hier ertappt, wie ich beim Lesen innehalten musste oder "ach du Scheiße" in dem Raum gerufen habe, weil es einfach so aufregend war. Es ist lange her (zu Anfangszeiten von Black Dagger), dass ich ein Buch so rasend schnell "verschlungen" habe. Und zu Tränen gerührt hat mich auch schon lange kein Buch mehr.

Hier gibt es einfach alles, was man zur perfekten Unterhaltung braucht und dieser Teil ist WIRKLICH das Ende, kein Cliffhanger, keine Andeutungen, keine Fortsetzung. Es brachte mich zum Lachen, zum Weinen, zum Nachdenken, zum Schwärmen... es hat Romantik, Erotik, Spannung und Herzschmerz pur.
Dies wird eine kurze Rezension, denn ich merke schon, wie mir die Worte ausgehen und ich jedem nur raten kann, in Georginas emotionale Welt einzusteigen und zu FÜHLEN, was sie erlebt. Es lohnt sich.

Home - Titel-Serien-Autoren A-Z - Aktuelle Topliste - Vorschau - Impressum

Georgina Kincaid Serie

Succubus Blues
Succubus on top
Succubus dreams
Succubus heat
Succubus Shadows
Succubus revealed


Was meint ihr dazu:

» neuer Eintrag

Es sind noch keine Einträge vorhanden.