Urban

Fantasy

auf World of Armitage




mehr...


...oder lieber Romantasy?

Stormwalker: Durch das Feuer

von Allyson James

Erscheinungsdatum: Dezember 2012
Verlag: Egmont-lyx
Ausgabe: Taschenbuch kartoniert mit Klappe, 400 Seiten
Preis: EUR 9.99


Romantik Erotik Spannung Action Anspruch Humor Preis/Leistung
2133122

Gute Urban Fantasy Unterhaltung

    

Janet hat allen Grund,

schlecht gelaunt zu sein: ihr Freund Mick hat sie verlassen und ist spurlos verschwunden und die magischen Kräfte aus der Unterwelt drängen immer mehr in ihr Bewusstsein. Der Gott Coyote hatte Janet bereits gedroht, sie zu eliminieren, sollte sie zu einer Gefahr für die Menschen werden. Als Janet plötzlich von einem starken Zauber gezwungen wird, nach Mick zu suchen wird ihr klar, dass er in Gefahr geraten sein muss. Der Drachenrat hatte Sanktionen gegen ihn angekündigt, da er dem Befehl, Janet zu töten, nicht gefolgt war. Für sie ist klar: sie muss Mick retten.
Außerdem geschieht es, dass Janet in einen üblen Mordfall verwickelt wird, bei dem das Opfer von einem Unbekannten wieder zum Leben erweckt wird. Aufgrund ihrer Kräfte gerät Janet bei der ortsansässigen Polizei sofort in Verdacht, und sie beschließt, selbst bei der Aufklärung aktiv zu werden.

Im Grunde hätte ich zwischen dem ersten

und zweiten Teil nicht so viel Zeit verstreichen lassen sollen, ich war ziemlich aus der Geschichte raus und bekam auch nicht viel Gelegenheit zum leichten Wiedereinstieg. Also habe ich auf den ersten Seiten erstmal meine Erinnerungen an Janet und Mick zusammengekratzt um mich kurz darauf von dem atemberaubenden Tempo der Story mitreißen zu lassen.

"Durch das Feuer" ist die abenteuerliche und abwechslungsreiche Fortsetzung der Stormwalker Reihe und besticht durch eine schlagfertige und willensstarke Protagonistin: Janet Begay. Ich finde sie ungeheuer unterhaltsam, auch wenn mir manche ihrer Charakterzüge oder Handlungen nicht unbedingt gefallen. Sie hat definitiv ihre Ecken und Kanten und setzt sich damit von anderen Romanheldinnen ab, ist aber gleichzeitig nicht die typische Kick-Ass Heldin. Es ist selten, dass die weibliche Hauptfigur über dermaßen große Kräfte verfügt, dass sie sowohl ihren männlichen Konterpart als auch theoretisch die ganze Welt ausradieren könnte. Generell bin ich der Meinung, dass es schwierig ist, aus diesem "Allmachts-Thema" einen gescheiten Roman zu schreiben, der nicht absolut lächerlich und realitätsfremd wird. Denn im Angesichts unvorstellbarer Kräfte wird jeder Konflikt nichtig, man könnte ja schließlich auch einfach alles dem Erdboden gleichmachen.
Die Autorin löst das aber recht gut, verwickelt ihre Figur in kontroverse Monologe und stellt sie gnadenlos auf die Probe. Trotz der scheinbar leicht-lockeren Erzählweise, die stellenweise sehr salopp wirkt, sind die Thematiken des Romans doch ziemlich ernst und auch vom Leser ernst zu nehmen. Janets Beziehung zu dem Drachengestaltwandler Mick scheint auf den ersten Blick eine heiße "Spaß-Nummer" zu sein, ist aber tatsächlich eine komplexe, von vielen unterschiedlichen Emotionen beherrschte Verbindung, die nie uninteressant wird.

Es werden zwei spannende Handlungsbögen gespannt: einmal Micks Drachenprozess und zum anderen der Mordfall mit magischer Wiederbelebung. Beide sind geschickt verknüpft, actionreich und originell. Allyson James hat ein gutes Gespür für eine ausgewogene Handlung und spickt ihre Szenen immer wieder mit kurzen, erotischen Momenten oder Situationskomik (den magischen Spiegel finde ich urkomisch).
Nichtsdestotrotz fehlt der Reihe etwas, um sich in die Favoritenränge aufzuschwingen, es fällt mir schwer, das genau zu beschreiben. So richtig eingängig ist keiner der Charaktere und nachdem ich das Buch beendet hatte, habe ich auch nicht weiter darüber nachgedacht. Ein deutliches Zeichen für fehlenden Tiefgang oder eben jene Art unaufdringlicher Oberflächlichkeit, die vielen "guten" Büchern anhaftet, die aber niemals ein "Highlight" werden können. Wenigstens war ich froh, dass "Durch das Feuer" nicht wie der erste Teil mit einem Cliffhanger endet, denn der Egmont Lyx Verlag hat die deutsche Veröffentlichung eingestellt.

Home - Titel-Serien-Autoren A-Z - Aktuelle Topliste - Vorschau - Impressum

Stormwalker

Jenseits der Nacht
Durch das Feuer




Was meint ihr dazu:

» neuer Eintrag

Es sind noch keine Einträge vorhanden.