Urban

Fantasy

auf World of Armitage



Allie Beckstrom Serie Anita Blake Serie Nightcreature Serie Phoenix Chroniken Mercy Thompson Serie Night Huntress Serie Hollows Serie Otherworld Serie Midnight Hour Serie Phoenix Chroniken Stadt der Finsternis Serie Wolfshadow Serie

mehr...


...oder lieber Romantasy?

Stadt der Finsternis: Ruf der Toten

von Ilona Andrews

Erscheinungsdatum: März 2012
Verlag: Egmont Lyx
Ausgabe: broschiert mit Klappe, Trade Paperback, 360 Seiten
Preis: EUR 12,99
ISBN: 978-3-8025-8343-8


Romantik Erotik Spannung Action Anspruch Humor Preis/Leistung
* * *** *** ** *** ***

Absolut empfehlenswerter Urban Fantasy Lesestoff. Macht süchtig.



Letztlich hat Kate

Daniels nun doch ihren Job als Kopfgeldjägerin des Ordens an den Nagel gehängt und sich als Privatermittlerin selbständig gemacht. Genauso frisch ist der Beziehungsalltag mit Curran, dem Anführer der Gestaltwandler Atlantas. Kate traut sich noch nicht so recht zu, eine "normale" Beziehung zu führen, befindet sie sich doch immer in Chaos und Gefahr. Es geht auch gleich los, als es direkt vor ihrer Haustür zu einem Gemetzel durch einen außer Kontrolle geratenen Vampir gibt. Selbst der mächtigste Nekromant der Stadt konnte nicht eingreifen, was auf eine seltsame Schwankung in der Magie zurückzuführen ist.
Noch weiß Kate nicht, dass dieser Vorfall in direktem Kontakt zu ihrem nächsten Auftrag steht: dem Auffinden eines Wissenschaftlers, der eine Magie-Neutralisationsmaschine gebaut haben soll. Dieses Gerät kann alle magischen Wesen in einem bestimmten Umkreis vernichten, die ultimative Waffe in den Händen der Magiegegner. Auch wenn es Curran gar nicht gerne sieht, dass sich Kate mal wieder in Lebensgefahr begibt, steht doch das Schicksal der magischen Geschöpfe Atlantas auf dem Spiel.

Kate Daniels und

ihre Abenteuer sind ein Garant für Spaß, Action und Fantasie. Als ich Ruf der Toten zur Hand nahm, hatte ich nichts anderes erwartet - und fühlte mich danach, als wären diese Erwartungen noch übertroffen worden. Ein gut durchdachter Urban Fantasy Roman (ein Kleinod mittlerweile in Deutschland), der den Fans alles bietet, was das Herz begehrt und durch den speziellen trockenen Humor der Protagonistin noch das Tüpfelchen auf dem i beisteuert. Der Schreibstil ist auf völlig unaufdringliche Weise spitzfindig, voller spritziger Dialoge und haarsträubender Details. Das Können der Autorin, ein fantasievolles, ausgeschmücktes Setting zu schaffen ohne langweile Beschreibungen runterzurattern ist phänomenal, teilweise kommt man als Leser förmlich aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Mal wieder muss Kate beweisen, dass sie stärker, schlauer und hartnäckiger ist als Andere und kann aber auf die tolle Unterstützung ihrer Freunde und ihres Gefährten Curran zählen. Ich mochte diese Entwicklung von der Einzelkämpferin weg sehr gerne, sie bringt andere Seiten von Kate zum Vorschein. Natürlich bleibt sie immer noch ultimativ kick-ass, muss jedoch Kompromisse mit Curran eingehen und sich mit den Gestaltwandlern abfinden, die jetzt, wo sie eine wichtige Stellung im Rudel einnimmt, ihr Leben beobachten und bewerten. Kates Eigensinn und Freiheitsdrang werden ab und zu gedämpft und ganz unterschwellig schafft es Ilona Andrews, zwischen all die Actionszenen ein paar Nachdenklichkeiten zu mischen. Das tut dem Roman sehr gut und auch die Episoden mit Julie waren gelungen.
Ansonsten lehne man sich zurück und genieße dieses Meisterstück des Genres, ich habe das Buch extrem schnell durchgelesen und oft minutenlang über Kates schwarzen Humor geschmunzelt. Von mir aus könnte diese Serie noch lange lange so weitergehen, von Kates Abenteuern habe ich nie genug!

Home - Titel-Serien-Autoren A-Z - Aktuelle Topliste - Vorschau - Impressum

Stadt der Finsternis Serie

Die Nacht der Magie
Die dunkle Flut
Duell der Schatten
Magisches Blut
Ruf der Toten


Was meint ihr dazu:

» neuer Eintrag

Es sind noch keine Einträge vorhanden.