Urban

Fantasy

auf World of Armitage



Allie Beckstrom Serie Anita Blake Serie Nightcreature Serie Phoenix Chroniken Mercy Thompson Serie Night Huntress Serie Hollows Serie Otherworld Serie Midnight Hour Serie Phoenix Chroniken Stadt der Finsternis Serie Wolfshadow Serie

mehr...


...oder lieber Romantasy?

Stadt der Finsternis: Die dunkle Flut

von Ilona Andrews

Erscheinungsdatum: August 2009
Verlag: Egmont Lyx
Ausgabe: broschiert mit Klappe, Trade Paperback, 320 Seiten
Preis: EUR 12,95
ISBN: 978-3802582134


Romantik Erotik Spannung Action Anspruch Humor Preis/Leistung
*** *** ** * ***

Packender, absolut ausgereifter Urban Fantasy Thriller mit einer tollen Heldin.



Die Magie spielt

verrückt, in immer kürzeren Abständen wird Atlanta von magischen Wellen erschüttert, die die gesamte Technik lahm legen. Während eines Routine-Auftrags zusammen mit dem Werwolf Derek ergibt sich für Kate gleich der nächste Job: Dem Werwolfclan wurden einige geheime Landkarten entwendet. Obwohl Kate eigentlich nichts mehr mit dem charismatischen und gefährlichen Anführer Curran zu tun haben wollte, willigt sie ein. Denn Curran soll auch ihr einen Gefallen tun: ihr Ex-Freund möchte eine Werwölfin heiraten und Kate soll ein gutes Wort für sie bei Curran einlegen. Bei ihrer Suche nach dem Dieb findet sich Kate in einem Schrottdschungel wieder, wo der Dieb, ein unheimlich guter Armbrustschütze, anscheinend etwas beschworen hat. Kate macht Bekanntschaft mit dem kleinen Mädchen Julie und ihrem Freund Red. Julie hat ihre Mutter verloren, eine Hexe des Krähenzirkels, die angeblich die keltische Göttin Morrigan anbeteten. Julie erzählt, dass ihre Mutter einfach spurlos verschwunden sei und Kate ahnt Schlimmes. Zur Sicherheit nimmt sie sich dem verstörten Mädchen an und nimmt es mit zu sich nach Hause. Dann überschlagen sich die Ereignisse: sie werden von schleimigen, mit Tentakeln bewehrten Wasserwesen angegriffen, deren mächtiger Hüter es auf Julie abgesehen hat. Kate ist verwirrt, was hat der Diebstahl der Landkarten mit dem Erscheinen dieser Wesen zu tun?

Die dunkle Flut

ist ein atemberaubend spannender, temporeicher zweiter Teil, den man kaum aus der Hand legen kann. Die Autorin schafft es auf perfekte Weise, Spannung aufzubauen und bis zum Ende zu halten. Der Schreibstil ist ausgereift, abwechslungsreich und kann immer wieder mit neuen Wendungen überraschen. Sehr zu meiner Freude ist die Übersetzung exzellent. Selbst an diversen umgangssprachlichen Redewendungen scheitert die Übersetzung an keiner Stelle. Es kommt ein ganz feiner, sarkastischer Humor rüber, der von Kate komplett trocken rüber gebracht wird und für einige Lacher gut ist. Überhaupt gefällt mir Kate Daniels immer besser, sie gewinnt zusehends an Facetten und man erfährt immer mehr Hintergründe. Auch wenn sie nach wie vor überzogen tough und fast zu gut ist, tut das dem Lesespaß überhaupt keinen Abbruch. Und daran haben auch die Nebenpersonen großen Anteil. Sie sind reichlich vorhanden und jeder dermaßen unterschiedlich, von brutal gefährlich über bizarr schillernd bis zu erschreckend geheimnisvoll und fremdartig. Ilona Andrews hat ein schier unerschöpfliches Repertoire an Fantasy- Figuren und ständig steht etwas neues bedrohliches vor Kate. Die Einflechtung der keltischen Mythologie-Elemente hat mir auch sehr gut gefallen, auch wenn dazu an einigen Stellen etwas mehr Erklärung notwendig wäre. Doch bei dieser Serie wird sich nirgendwo lange aufgehalten, sobald Kate auch nur zu Atem kommt, passiert schon die nächste Katastrophe. Und in diesem Affenzahn spult sich die ganze Story in Windeseile ab und nicht nur wegen der sich anbahnenden "Beziehung" mit Curran ist man furchtbar gespannt auf den nächsten Teil.

Obwohl es keine Romantik und keine Erotik in diesem Buch gibt, macht es sehr viel Spaß, das Gezecke von Kate und Curran zu verfolgen und es bleibt zu hoffen, dass die Autorin diesen beiden ein wenig mehr einräumt als bloßes Flirten... Insgesamt fehlt es dem Buch an nichts und wenn es weitergeht, entwickelt sich diese Serie zu einem der TOP-Titel im Urban Fantasy Bereich. Die Aufmachung des Egmont Lyx Verlags ist tadellos, eine super Qualität und ein ausgesucht schönes Coverbild. Der Preis, tja, den zahle ich hier gern.

Home - Titel-Serien-Autoren A-Z - Aktuelle Topliste - Vorschau - Impressum

Stadt der Finsternis Serie

Die Nacht der Magie
Die dunkle Flut
Duell der Schatten
Magisches Blut
Ruf der Toten


Leseprobe

Was meint ihr dazu:

» neuer Eintrag

Es sind noch keine Einträge vorhanden.