Romantic

Fantasy

auf World of Armitage




mehr...


...oder lieber Urban Fantasy?

Die Schattenritter: Kuss der Dunkelheit

von Kathryn Smith

Erscheinungsdatum: Oktober 2009
Verlag: Knaur
Ausgabe: 400 Seiten, Taschenbuch
Preis: EUR 7.95


Romantik Erotik Spannung Action Anspruch Humor Preis/Leistung
2211003

Wunderschön romantischer, prickelnder Vampir-Liebesroman mit einem tollen Paar!

    

In dem kleinen rumänischen Dorf Faragas

hat sich Marika eine Existenz als erfolgreiche Vampirjägerin aufgebaut. Zusammen mit ihren treuen Kameraden jagt sie im Umland erbarmunglos nach den "Monstern". Hintergrund für ihren Hass ist die Suche nach dem Vampir Saint, der damals ihre Mutter umgebracht haben soll. Ihr Vater hatte sie zeitlebens in Internate abgeschoben und nie viel Aufmerksamkeit für sie aufgebracht. Irgendwie weiß Marika, dass sie anders ist als die Menschen, sie verfügt über große Kraft und Schnelligkeit. Dafür kann sie Sonnenlicht und Silber nicht gut vertragen. Um an Saint heranzukommen und ihre Truppe zu finanzieren, macht Marika eine Abmachung mit dem finsteren Viktor Armitage (der Name hat mich umgehauen!). Sie soll den Vampir Bishop fangen und nachdem sie den Aufenthaltsort Saints aus ihm herausgekriegt hat, soll sie ihn an Viktor gegen Bezahlung ausliefern. Eines Abends dann gelingt es Marika Bishop zu fangen und sie fesselt ihn in ihrem Keller. Täglich versucht sie, ihm Infos über Saint zu entlocken, doch Bishop bleibt verschlossen. Er merkt sofort, dass Marika kein normaler Mensch ist, und anstatt Angst vor ihr zu haben oder sich zu wehren, beginnt er, ihr ins Gewissen zu reden. Bald kann sich Marika weder seiner Attraktivität noch seinen ehrenhaften Argumenten entziehen. Ist die Vampirjagd wirklich gerechtfertigt? Und was wäre, wenn sie Bishop in ihr Leben lassen würde?

Kuss der Dunkelheit ist ein wirklich sehr gelungener

zweiter Teil der Schattenritter-Serie. Sowohl stilistisch als auch inhaltlich hatte ich so gut wie nichts auszusetzen. Der gut ausformulierte, sorgfältige Schreibstil findet sich hier auch wieder, ein typischer historischer Liebesroman-Stil der flüssig zu lesen ist ohne langweilig zu werden. Die Story ist gut herausgearbeitet, trotz Vorhersehbarkeit recht spannend und bietet eine gute Mischung aus Liebesszenen und Action. Was den Roman aber von einem guten zu einem sehr guten macht, sind die beiden Hauptcharaktere. Bishop ist kraftvoll, sensibel, einfühlsam und überzeugend. Marika ist ehrgeizig, stur, selbständig und hat unter ihrer harten Schale einen ganz weichen, weiblichen Kern. Zusammen bilden sie ein wunderbares Paar, das sich natürlich erst einmal 100 Seiten dem Katz- und Mausspiel hingibt. Besonders prickelnd fand ich die Tatsache, dass Marika selbst nicht menschlich ist und trotzdem Bishop erst einmal für ein Monster hält. Ganz allmählich dann muss sie aber vor sich selbst zugeben, dass er gar kein Monstrum ist, sondern über mehr Menschlichkeit verfügt als manch anderer. Die Liebesszenen sind häufig, aber sehr schön und anregend. Was mir auch gut gefallen hat, ist der Rote Faden, der langsam zu erkennen ist. Es scheint, als würde sich auch Chapel und Prudence' Geschichte in eine Folge von Ereignissen einreihen, die geplant bzw. gestaltet sind um zu einem grandiosen Finalkampf gegen den Silberhandorden zu führen. Also kann man gespannt sein, wann die anderen Unsterblichen ihre Gefährtinnen finden und wie sie den Krieg gegen die bösen Mächte bestreiten. Die Zähigkeit und Unnachvollziehbarkeit mancher Handlungen, die im ersten Band der Serie öfters den Lesespaß gemildert haben sind in Kuss der Dunkelheit komplett verschwunden und man hat einfach nur Spaß mit dem Roman, von der ersten bis zur letzten Seite. Selbstverständlich darf man keine komplexe, anspruchsvolle Story erwarten, vielmehr würde ich Kathryn Smith eher mit Christine Feehan vergleichen. Aber im Gegensatz zu letzterer ist hier der Schreibstil etwas entwickelter, weniger Wiederholungen und die weibliche Protagonistin hat mehr zu sagen. Zuletzt noch ein Lob an das schöne Coverbild und den einigermaßen nachvollziehbaren Preis von 7,95 für 400 Seiten ohne Klappbroschur und sonstigen Schnickschnack. Bitte mehr davon!

Home - Titel-Serien-Autoren A-Z - Aktuelle Topliste - Vorschau - Impressum

Die Schattenritter

Unsterbliches Verlangen
Kuss der Dunkelheit
Salon der Lüste
Leidenschaft der Nacht
Ewige Versuchung




Was meint ihr dazu:

» neuer Eintrag

Es sind noch keine Einträge vorhanden.