Urban

Fantasy

auf World of Armitage




mehr...


...oder lieber Romantasy?

Nightcreature: Wolfsfeuer

von Lori Handeland

Erscheinungsdatum: Juni 2012
Verlag: Egmont-Lyx
Ausgabe: 368 Seiten, Taschenbuchformat
Preis: EUR 9.99


Romantik Erotik Spannung Action Anspruch Humor Preis/Leistung
1132122

Werwolf-Krimi-Romanze nach bewährtem Rezept.

    

Jahrelang hat Alexandra Trevalyn erbittert für die Jägersucher gearbeitet

, Werwölfe verfolgt und zunichte gemacht, doch nun geschieht es ihr, dass sie selbst zu einer der ihr verhassten Kreaturen wird. Der alte und mächtige Werwolf Julian Barlow will Rache für den Tod seiner Frau und entführt Alex um sie mit einem Biss von sich zu einer Werwölfin zu machen. Anstatt sie direkt zu töten, will Julian sie leiden lassen, doch seine Aktion wird durch die Jägersucher unterbrochen, die Alex mitnehmen.

Der Kopf der Jägersucher, Edward Mandenauer, sieht in der verwandelten Alex seine Chance, Julian endlich aufzuspüren. Sie soll sich als Spionin in seine Gemeinschaft einschleusen. Niemand ahnt, wie einfach dies tatsächlich ist, denn als Erschaffer von Alex kann sich Julian nicht weit von ihr entfernen. So nimmt er sie mit ins einsame Alaska und Alex lernt das wirklich Leben der Werwölfe kennen…und lieben?

Ich war und bin ein großer Fan

von Lori Handelands Werwolfserie und Wolfsfeuer reiht sich ein in diese spannende und unterhaltsame Krimi-Erotik-Urban Fantasy.

In gewohnt straffer, teils flapsiger Art präsentiert die Autorin die Geschichte von Alex und Julian, die ganz eindeutig ein Katz- und Mausspiel ist, aber dennoch über erfrischende Details verfügt. Das Motto „aus Hass wird Liebe“ fand ich schon immer interessant und hier wird es in allen Einzelheiten ausgelebt und zelebriert. Alex ist zickig, misstrauisch und überhaupt alles, was eine Frau ist, die sich nicht eingestehen will, dass sie von einem Mann begeistert ist. Julian ist der typische, dominante verletzte Held, der eigentlich niemals mehr ein weibliches Wesen an sich heranlassen will. Zusammen ergeben sie eine heiße Mischung, die öfter unkontrolliert übereinander herfällt als sich romantische Erklärungen zu machen. Viele Leser schätzen diesen „nüchternen“ Aspekt in Lori Handelands Geschichten nicht und werfen ihr Oberflächlichkeit oder Lieblosigkeit vor. Ich finde aber, dass es zu ihrem Stil passt und genieße die flott erzählte Story mit all ihren saloppen Dialogen und verzwickten Wendungen. Natürlich wird mit Alex „Geheimnis“ bis zum Schluss gespielt und als Beiwerk gibt es eine ganz nette Krimihandlung über eine Mordserie in der kleinen Werwolf-Gemeinde. Geschickt wird die Romanze damit verknüpft und bald laufen alle Fäden zusammen, zeitgleich mit dem „Knall“ zwischen Alex und Julian – sehr unterhaltsam!

Das Rad wird nicht neu erfunden, doch ich bekam, was ich erwartet habe und werde der Autorin und ihrer Serie sicherlich treu bleiben.

Home - Titel-Serien-Autoren A-Z - Aktuelle Topliste - Vorschau - Impressum

Nightcreature

Wolfskuss
Wolfsgesang
Wolfsglut
Wolfsfieber
Wolfsbann
Wolfspfade
Wolfsdunkel
Wolfsfeuer
Wolfsmagie
Wolfsflüstern
Wolfsschatten




Was meint ihr dazu:

» neuer Eintrag

Es sind noch keine Einträge vorhanden.