Urban

Fantasy

auf World of Armitage




mehr...


...oder lieber Romantasy?

Kara Gillian: Vom Dämon versucht

von Diana Rowland

Erscheinungsdatum: Februar 2011
Verlag: Egmont-lyx
Ausgabe: Kartoniert mit Klappe, 400 Seiten
Preis: EUR 9.95


Romantik Erotik Spannung Action Anspruch Humor Preis/Leistung
0122212

Kühler, gut aufgebauter Krimi mit ein bisschen dämonischem Flair.

    

Es ist lange her, dass die Polizistin Kara

ein stress- und sorgenfreies Leben hatte. Sie macht sich große Sorgen um ihre Tante Tessa, deren Seele geraubt wurde und ihr weiteres Verhältnis zu dem Dämonenfürsten Rhyzkahl. Seit er Kara vor dem Tode gerettet hatte, ist der Kontakt zu ihm abgebrochen. Nur in ihren Träumen ist er weiterhin präsent. Dann eines Tages wird Kara zum Schauplatz eines Verbrechens gerufen, an dem offensichtlich Selbstmord begangen wurde. Mit ihren übersinnlichen Fähigkeiten erkennt Kara, dass dem Opfer die Seele gewaltsam entrissen wurde. Sie ist ratlos, denn welches Wesen ist dazu fähig? Eigentlich bräuchte sie das Wissen eines Dämons um dieses Rätsel zu lösen. Und wer ist eigentlich ihr FBI-Kollege Ryan genau, der anscheinend über mehr arkanische Kräfte verfügt, als Kara dachte...

Der zweite Teil der Serie

setzt nahtlos an den ersten an, kann aber unter Umständen auch ohne Vorwissen gelesen werden. Die Autorin präsentiert auch hier einen gut strukturierten und spannenden Krimi, der komplexe Ermittlungsarbeit im Fokus hat. Die Heldin Kara Gillian ist eigentlich ein bisschen eine Anti-Heldin, denn sie ist weder mit unfassbar gutem Aussehen noch übermäßiger Kampfkraft gesegnet und die Männer sind nicht hoffnungslos verrückt nach ihr. Sie ist - trotz ihrer übersinnlichen Fähigkeiten - sehr realistisch, analytisch und trotz eines feinen, bissigen Humors irgendwie recht distanziert. Ich werde nicht so ganz warm mit ihr als Hauptcharakter, ihre Emotionen sind mir zu konstruiert und kopfgesteuert. Als Ermittlerin hat sie allerdings wirklich Talent und manövriert sich auch durch das komplizierteste Tatmuster (wo ich streckenweise schon extrem langsam lesen musste, um nicht den Faden zu verlieren).

Ab der Mitte des Buches gibt es eine verwirrende Anzahl an Opfern, möglichen Tätern, Komplizen etc. und wer nicht wirklich auf Krimis steht, sollte von diesem Roman eher die Finger lassen. Es ist zwar durchaus ein paranormaler Krimi, die Atmosphäre bleibt aber stets sehr "menschlich". Die faszinierendste Figur der ganzen Story - der Dämonenfürst Rhyzkahl - hat leider nur kurze Auftritte und hält sich auch recht bedeckt. An manchen Stellen scheint es, als würde die Autorin die Beziehung zwischen ihm und Kara angestrengt unverbindlich halten um eine Art Bände-übergreifende Spannung zu erzeugen. Für meine ungeduldige Art war das nicht so toll. Ich hätte gern mehr von den Dämonen erfahren, habe die Dialoge zwischen Rhyzkahl und Kara verschlungen und bin dann leicht ernüchtert wieder in die Krimihandlung eingestiegen.

Der Roman ist komplett Romantik-frei und bietet in puncto Erotik nur eine kurze Szene. Das schadet nicht unbedingt, ist aber auch nicht jedermanns Sache. Natürlich habe ich mir während des Lesens Gedanken darüber gemacht, warum der Egmont Lyx Verlag diese Serie eingestellt hat. Vielleicht liegt es tatsächlich an der nüchternen Bodenständigkeit des Hauptcharakters, am Fehlen von Superlativen, extrem maskulinen tortured heroes und dem wenigen und relativ unpersönlichen Einfluss des Übernatürlichen. Bis auf Rhyzkahl sind alle Dämonen eher Monster und sehen auch so aus. Ich glaube, der typische UF/RF Fan möchte eher Geschichten lesen, in denen das Paranormale sich mehr mit der realen Welt vermischt und auch ein ansprechendes Gesicht hat. Bleiben Dämonen, Vampire und co nur bösartige Schatten am Rande muss die Story von anderen Inhalten leben - in diesem Fall klassischer Krimi. Und da kann man ja nur sehr schwer das Rad neu erfinden. Es geschehen Morde aus menschlichen Gründen und diese müssen polizeilich aufgedeckt werden. Eigentlich total unspektakulär, aber dennoch im Fall von Kara Gillian handwerklich gut gemacht.

Home - Titel-Serien-Autoren A-Z - Aktuelle Topliste - Vorschau - Impressum

Kara Gillian

Vom Dämon gezeichnet
Vom Dämon versucht

Leseprobe


Was meint ihr dazu:

» neuer Eintrag

Soleil, 28. Mai 2011, 21:22

Armitage, 27. Mai 2011, 08:57

Soleil, 26. Mai 2011, 20:26