Romantic

Fantasy

auf World of Armitage




mehr...


...oder lieber Urban Fantasy?

Immortal: Schatten der Lust

von Jennifer Ashley

Erscheinungsdatum: August 2009
Verlag: Knaur
Ausgabe: 400 Seiten, Taschenbuchformat
Preis: EUR 7.95


Romantik Erotik Spannung Action Anspruch Humor Preis/Leistung
2212001

Ganz gute Fortsetzung mit einer recht langweiligen Love-Story.

    

Urplötzlich wird der Unsterblichenkrieger Hunter

aus seiner Umgebung gerissen und landet durch einen fehlgeschlagenen Rufzauber auf einer kleinen Insel, die nur von der Hexe Leda und ihren zwei Tieren bewohnt wird: dem Löwe Mukasa und dem Bär Taro. Sie hat sich dorthin zurückgezogen um sich ganz dem Tierschutz zu widmen. Seit sie sich mit einem Dämon eingelassen hatte, um ihren Ex-Mann zu retten, wagt sie nicht mehr zu zaubern, da Todesmagie in ihr wohnt. Als Hunter auf einmal am Strand auftaucht und völlig unverblümt und ohne scheu auf Leda zugeht, weiß sie zuerst nicht so recht, was sie von dem attraktiven Mann halten soll. Doch von Beginn an ist sie fasziniert von seiner lockeren Art, hinter der jedoch große Macht steht. Hunter findet Gefallen an der hübschen Leda und versucht mit allen Mitteln, sie zu verführen.

Leda kann nicht lange widerstehen, und Hunter kann ihr mit seiner Magie sogar die Todesmagie nehmen. Eigentlich eine perfekte Romanze, wäre da nicht die immer größere werdende Bedrohung der Welt durch die Dämonen. Hunter weiß, dass er gerufen wurde um zu kämpfen. Dann taucht die Halbdämonin Samantha auf und bittet Leda ihr bei der Suche nach ihrer verschwundenen Mutter zu helfen. Ein Dämon soll sie entführt haben. Hunter will auf keinen Fall, dass Leda sich in Schwierigkeiten bringt, doch mit einer List schafft es Leda doch, aufs Festland zu reisen. Bald nehmen sie Kontakt zu Amber und Adrian auf und Leda erfährt, dass er auf der Suche nach all seinen Brüdern ist, um im finalen Kampf gegen den mächtigen Dämon Amadja/Culsu/Kekhsut anzutreten, der Tain entführt und 700 Jahre lang gequält hat.

In Schatten der Lust treffen die einzelnen Erzählstränge

der vorigen Bände aufeinander und ergeben einen einzigen Roten Faden, der unweigerlich zu einem grandiosen Finale führen wird. Jennifer Ashley erzählt in lockerem, manchmal etwas flapsigen Stil die Geschichte von Hunter und Leda, die quasi in der ersten Minute ein Liebespaar sind. Mit flotten Sprüchen und knackigem Hintern erobert der Krieger Leda binnen weniger Augenblicke und es folgen immer wieder ganz nett aufgemachte Sexszenen. Von daher kann die Story natürlich nicht gerade durch Originalität und Spannung überzeugen. Eigentlich ist es ziemlich langweilig, dass die beiden schönen Personen sich sehen-anfassen-verlieben und das alles in 30 Seiten. Was soll dann noch die restlichen 370 Seiten passieren?

Zum Glück spinnt die Autorin die Geschichte ganz unterhaltsam weiter und daran haben die anderen Hauptfiguren der vorigen Bände großen Anteil. Es macht Spaß, Amber, Christine und Lexi wiederzusehen. Alle treffen sie in Seattle ein und auch Tain und der mächtige Dämon werden näher beleuchtet. Es tun sich viele Schwierigkeiten im Kampf auf und die Unsterblichen haben keine einfache Aufgabe. Leider schafft es diese Serie trotzdem nicht, bei mir Begeisterung hervorzurufen. Es plätschert stets alles so dahin und viel zu viele Personen machen dumme, sinnlose Kommentare mitten in den ernstesten Situationen. Das Thema Liebe, Heirat und Kinderkriegen wird platter als platt gemacht, anscheinend ist es normal, sich nach dem ersten Mal Sex von einem Mann ein Kind zu wünschen. Und natürlich haben alle furchtbare Enttäuschungen hinter sich, die sie aber nach ca. 3 Sekunden vollkommen vergessen haben und in der Liebe ihres Lebens schwelgen. In diesem Fall ziert sich Hunter etwas und spielt den Coolen, aber als Leser wissen wir ganz genau, dass er schön weichgespült werden wird.

Also ist alles sehr vorhersehbar - bis auf die Hauptstory, die sich durch alle Teile zieht. Die wird immer besser und hält das Ganze zusammen. Zuletzt noch. das Cover der deutschen Ausgabe finde ich mega-hässlich! Warum kann man sich da nicht mehr an die Originalausgabe halten?

Home - Titel-Serien-Autoren A-Z - Aktuelle Topliste - Vorschau - Impressum

Immortal

Dunkle Leidenschaft
Geliebter der Nacht
Schwarze Glut
Schatten der Lust
Dunkle Gefährtin




Was meint ihr dazu:

» neuer Eintrag

Es sind noch keine Einträge vorhanden.