Romantic

Fantasy

auf World of Armitage




mehr...


...oder lieber Urban Fantasy?

Guardians of Eternity: Im Rausch der Dunkelheit

von Alexandra Ivy

Erscheinungsdatum: April 2011
Verlag: Blanvalet
Ausgabe: 480 Seiten, Taschenbuchformat
Preis: EUR 8.99


Romantik Erotik Spannung Action Anspruch Humor Preis/Leistung
2212012

Denkbar leichteste Unterhaltung.

    

Nach dreißig Jahren Gefangenschaft

gelingt der Werwölfin Regan endlich die Flucht. Der Troll Culligan hatte sie in einen Käfig gesperrt und nun, endlich, kann Regan ihre Rachegelüste ausleben. Doch der Troll scheint verschwunden und auf ihrer Suche nach ihm trifft Regan plötzlich auf den mächtigen und attraktiven Vampir Jagr.

Jagr selbst wurde von dem Vampirkönig Styx dazu beauftragt, Regan zu finden und zu ihrer Schwester Darcy zu bringen. Einst wurden vier Schwestern als reinrassige Werwölfinnen geboren und durch eine Genmanipulation so verändert, dass sie sich nicht verwandeln können. Doch Regan sieht überhaupt nicht ein, auf ihre Rache zu verzichten, um Darcy zu sehen, also überzeugt sie Jagr, zuerst den Troll finden zu müssen. Und der ansonsten so kalte und verschlossene Vampir muss sich eingestehen, dass er gegen die sture und heißblütige Werwölfin keine Chance hat...

Im Rausch der Dunkelheit

ist genau die richtige Urlaubslektüre zum Entspannen. Eine größtenteils vorhersehbare, effekthascherische Handlung, unglaublich hübsche Charaktere und Sex, Sex, Sex.

Alexandra Ivy fährt alle Genre-Klischees auf und kann sie aber erfreulicherweise relativ gut handhaben. Trotz übelstem Sex-and-Crime-Trash kommt die Action mitreißend daher und die meisten Figuren sind halbwegs amüsant. Regan ist die typische Kick-Ass Heldin, die stur auf ihre Unabhängigkeit pocht und im Endeffekt doch eine starke Schulter zum Anlehnen sucht. Bemerkenswert ist immer die rasende Geschwindigkeit, in der absolute Abneigung in extreme Geilheit umschlägt, und Regan ist genau so eine "standhafte" Frau, die nach einem Blick auf Jagrs körperliche Vorzüge unterwürfigst dahersabbert. Natürlich ist Jagr ultra-potent, übersinnlich gutaussehend und entspricht so ziemlich jedem Vampir-Klischee, das man sich denken kann. Langes, seidenglattes Haar, durchtrainierter Körper und göttliche Liebhaberqualitäten. Mit dieser Kombi kreiert die Autorin dann unzählige Sexszenen, die aber glücklicherweise recht spaßig und prickelnd sind. Man muss sich einfach darauf einstellen, dass sich die beiden nach wenigen Seiten entweder ankeifen oder im Bett landen.

Nebenbei gibt es da noch die Story über die Suche nach dem Troll, der Wiedervereinigung mit der Werwolf-Schwester und der Ahnung über eine übergeordnete Geschichte, in der ein Werwolf die Herrschaft übernehmen will. Der Rest der Seiten füllt sich mit mal saloppen, mal dämlichen Sprücheklopfereien und noch mehr Sex-and-Crime. Man kann dieses Buch wunderbar am Strand lesen und währenddessen Musik hören, Eis essen oder sich vielleicht sogar nebenbei unterhalten. Man kommt nach zwei Zeilen wieder in die Handlung rein.

Home - Titel-Serien-Autoren A-Z - Aktuelle Topliste - Vorschau - Impressum

Guardians of Eternity

Der Nacht ergeben
Der Kuss des Blutes
Nur ein einziger Biss
Im Bann der Nacht
Im Rausch der Dunkelheit
Wächterin des Blutes
Fesseln der Finsternis
Der Dunkelheit versprochen
Gejagte der Nacht




Was meint ihr dazu:

» neuer Eintrag

Es sind noch keine Einträge vorhanden.