Romantic

Fantasy

auf World of Armitage




mehr...


...oder lieber Urban Fantasy?

Dark: Mein dunkler Prinz

von Christine Feehan

Erscheinungsdatum: November 2003
Verlag: Luebbe
Ausgabe: 446 Seiten, Taschenbuch
Preis: EUR 6.95


Romantik Erotik Spannung Action Anspruch Humor Preis/Leistung
3210002

Empfehlenswert, für HardCore-Romantiker sehr empfehlenswert. Eine seichte Unterhaltung mit sympathischen Charakteren, die wunderbar in vorgefertigte Rollenklischees passen.

    

Raven Whitney ist telepathisch begabt,

sie kann bei Berührung die Gedanken der Menschen lesen. In ihrer Heimat Amerika half sie der Justiz bei der Verbrechensaufklärung. Doch die Gewalt, mit der sie dabei konfrontiert wird, droht sie zu zermürben und daher fliegt sie weit weg, in die Karpathen, um sich zu erholen und Einsamkeit zu genießen. Doch eines Nachts vernimmt sie einen telepathischen Hilferuf und kann nicht anders, als sich der Person zuzuwenden. Es ist Mikhail, Prinz der Karpathianer, der aus Verzweiflung über das Sterben seines Volkes den Freitod wählen will. Raven nimmt Kontakt mit ihm auf ohne zu wissen, wer oder was er ist. Wohingegen sie erst einmal zurückhaltend und etwas ängstlich ist, nimmt Mikhail die Sache sofort in die Hand: er fühlt, dass Raven seine Gefährtin ist und versucht mit allen Mitteln, sie für sich zu gewinnen.

Bei Mein Dunkler Prinz handelt es sich

um einen ganz klassischen Liebesroman mit dem Extra, dass Karpathianer als Paranormales Element die Hauptrolle spielen. Das Cover ist hier sehr vielsagend, genauso kitschig wie die bildliche Darstellung ist auch die von Christine Feehan erzählte Geschichte. Es werden alle Rollenklischees breitgetreten bis auch dem letzten klar ist, dass Mikhail übermächtig stark, leidenschaftlich, dominant und unwiderstehlich ist. Und Raven ist ganz die sensible, gutherzige und sinnliche Frau, die aber erst durch einen Mann richtig aufblühen kann. Wenn man sich aber erst einmal daran gewöhnt hat, dass solche Attribute alle paar Seiten erneut betont werden, kann man richtig Spaß an diesem Buch haben. Die Geschichte ist zwar höchst vorhersehbar, aber unterhaltsam beschrieben. Vor allem die Dialoge am Anfang zwischen Mikhail und Raven sind sehr kurzweilig und ab und zu humorvoll. Die Handlung dreht sich zu 90 Prozent um die beiden Protagonisten und ihre stetige Annäherung, die auch vorhande Randhandlung um krankhafte Vampirjäger, die sich ausgerechnet in diesem Dorf eingenistet haben ist zu vernachlässigen. Es hätte sogar besser getan, sie komplett wegzulassen, denn diese künstlich brutal aufgebauschten Spannungsmacher lenken zu den ungünstigsten Stellen von der Hauptstory ab und sind einfach nur lästig. Überhaupt sind alle anderen Personen neben den Hauptcharakteren wie graue, stereotype Schatten. Die Menschen kommen ohnehin nur schlecht weg bei C. Feehan, die wahren Männer sind eben Karpathianer... Der sehr adjektivlastige und schwülstige Schreibstil ist Geschmacksache, aber wenigstens bleibt sie ihrer Linie treu. Man kann sich über 446 Seiten Liebesschwüre, Leidenschaft und männliches Machogehabe freuen. Das Paranormale Element der Karpathianer ist recht gut ausgearbeitet und halbwegs glaubhaft. Als ein Menschen beschützendes Volk kämpfen die Karpathianer einerseits gegen die Vampire (zum "Bösen" übergetretene Karpathianer) und andererseits gegen ihren eigenen Untergang, der durch Geburtenmangel und Unfruchtbarkeit droht. Da fast keine weiblichen Karpathianer geboren werden, müssen die Männer ihre Gefährtinnen oft unter den Menschen suchen. Doch nur solche mit besonderen Fähigkeiten überstehen eine Verwandlung. Das Motiv, dass sich Karpathianer fürs Leben mit ihrer Gefährtin verbinden, gefällt mir sehr gut. Ohnehin wird bei C. Feehan viel von der Ewigkeit und unsterblicher Liebe geredet - perfekt für unverbesserliche Romantiker(innen)!

Home - Titel-Serien-Autoren A-Z - Aktuelle Topliste - Vorschau - Impressum

Dark

Mein dunkler Prinz
Dunkle Macht des Herzens
Der Fürst der Nacht
Magie des Verlangns
Dunkle Sehnsucht des Verlangens
Gefährlicher Verführer
Dunkles Begehren
Dunkler Rausch der Sinne
Dunkle Symphonie der Liebe
Dunkles Spiel der Leidenschaft
Dunkler Ruf des Schicksals
Verführer der Nacht
Schatten der Versuchung
Dunkles Fest der Leidenschaft
Gefangene deiner Dunkelheit




Was meint ihr dazu:

» neuer Eintrag

Es sind noch keine Einträge vorhanden.