Romantic

Fantasy

auf World of Armitage




mehr...


...oder lieber Urban Fantasy?

Dark: Dunkler Rausch der Sinne

von Christine Feehan

Erscheinungsdatum: August 2007
Verlag: Luebbe
Ausgabe: 460 Seiten, Taschenbuch
Preis: EUR 6.95


Romantik Erotik Spannung Action Anspruch Humor Preis/Leistung
2211002

Interessante Unterhaltung nach gewohntem Muster, etwas besser als der Durchschnitt von C. Feehan.

    

Jaxon, genannt Jaxx, lebt dafür,

anderen Menschen zu helfen. In ihrem Job bei der Polizei gibt sie alles. Zusammen mit ihrem Kollegen Barry hat sie einen gefährlichen Außeneinsatz, bei dem sie eine Hütte in der Wildnis untersuchen müssen. Dort kommt es zum Zwischenfall und es entsteht eine Schießerei bei der sie und Barry verletzt werden. Doch sie werden von einem riesigen, mächtigen Wolf mit glühenden Augen gerettet. Lucian nimmt Jaxx mit zu sich und versorgt sie mit seinem Blut. Er weiß, dass sie ein Mensch ist und dass die Umwandlung schwierig werden könnte. Doch er ist sich sicher, dass sie seine Gefährtin ist, die ihn vor der Dunkelheit erretten wird. Daher zögert er nicht lange, sondern versetzt sie in Trance und bindet sich an sie durch die rituellen Worte und den Blutaustausch. Von diesem Zeitpunkt an muss sich Jaxx damit auseinander setzen, dass Lucian nicht mehr aus ihrem Einzelgänger-Leben verschwinden wird. Besonders schwierig wird die Sache durch Jaxons Stiefvater, der anscheinend völlig krankhaft auf seine Tochter fixiert ist. Er hat bereits einige Leute umgebracht, die Jaxx nahe standen. Da er eine fundierte militärische Ausbildung hat, gilt er als Elite-Kämpfer und selbt Jaxx hat Angst, es mit ihm aufzunehmen. So fristet sie lieber ein Leben in Einsamkeit als geliebte Mitmenschen in Gefahr zu bringen. Da sie nichts von Lucians großer Macht weiß, will sie ihn auch die ganze Zeit vor ihrem Stiefvater schützen und entfernt sich immer wieder von Lucian. Das kann dieser natürlich nicht dulden...

Dunker Rausch der Sinne ist ein unterhaltsames

und spannendes Buch. Leider völlig unglaubwürdig. Man könnte es am ehesten noch mit Dunkle Macht des Herzens vergleichen, wenn es um das Gewaltpotential geht. Nach einem fantastischen Start lässt die Geschichte im Laufe des Buches leider stark nach. Lucian ist und bleibt ein starker und interessanter Charakter, und Jaxon hat auch ihre guten Seiten, aber leider werden die beiden in eine Story verwickelt, die insgesamt trübend wirkt. Da mordet ein wildgewordener Rambo-Verschnitt lustig in der Gegend rum, schlachtet alte Frauen ab, entführt Kinder und sitzt ansonsten seelenruhig in seiner Wohnung und brütet über neuen Plänen. Die Polizei scheint völlig machtlos, bzw. unwissend, denn natürlich schämt sich Jaxx ihres Vaters und will in bester Einzelkämpfermanier alles selbst in die Hand nehmen. Lucian kann diesen Alleingang nicht zulassen, daher kommt es zu sehr lustigen und guten Auseinandersetzungen, die oft in Liebesszenen enden. Speziell die Verbindung Jaxx und Lucian ist sehr gelungen, fast so gut wie Savannah und Gregori. Das Paar harmoniert super und die Szenen sind sehr schön zu lesen. Leider ist da aber noch die total überzogene Nebenhandlung, deren Ende ohnehin vorhersehbar ist.

Home - Titel-Serien-Autoren A-Z - Aktuelle Topliste - Vorschau - Impressum

Dark

Mein dunkler Prinz
Dunkle Macht des Herzens
Der Fürst der Nacht
Magie des Verlangns
Dunkle Sehnsucht des Verlangens
Gefährlicher Verführer
Dunkles Begehren
Dunkler Rausch der Sinne
Dunkle Symphonie der Liebe
Dunkles Spiel der Leidenschaft
Dunkler Ruf des Schicksals
Verführer der Nacht
Schatten der Versuchung
Dunkles Fest der Leidenschaft
Gefangene deiner Dunkelheit




Was meint ihr dazu:

» neuer Eintrag

Es sind noch keine Einträge vorhanden.