Romantic

Fantasy

auf World of Armitage




mehr...


...oder lieber Urban Fantasy?

Immortals after Dark: Versuchung des Blutes

von Kresley Cole

Erscheinungsdatum: Oktober 2009
Verlag: Egmont-lyx
Ausgabe: Taschenbuch, 400 Seiten
Preis: EUR 9.95


Romantik Erotik Spannung Action Anspruch Humor Preis/Leistung
2223013

Toll gelungener Teil mit zwei faszinierenden, einmaligen Charakteren und einer heißen Lovestory.

    

Schauplatz Talismantour: auf dem alle 250 Jahre

stattfindenden Wettkampf der Göttin Riora treten Unsterbliche aus aller Welt gegeneinander an, um einen legendären Schatz zu erlangen. Dieses Mal winkt ein Schlüssel mit dem man zweimal in der Zeit reisen kann. Der Lykae Bowen muss dieses Artefakt unbedingt bekommen, denn er erhofft sich, damit seine verstorbene Gefährtin Mariah zurückholen zu können. Auf der Flucht vor Bowens Werwolfgestalt war sie damals in den Tod gestürzt. Seither plagen den Krieger üble Schuldgefühle. Doch in dem Wettkampf bekommt er harte Konkurrenz, unter anderem von der Hexe Mariketa. In einer Grabhöhle treffen sich die beiden und ein Rennen um den dortigen Schatz beginnt. Irgendwie ist Bowen sofort von der attraktiven und temperamentvollen Frau angetan, doch die Lykae fürchten und hassen die Hexen seit jeher. Nach einer Auseinandersetzung verschließt Bowen das Grab und sperrt Mari zusammen mit zwei Dämonen und drei Elfenkriegern - und viel schlimmer: einem Haufen untoter Succubi - ein. Diese rauben die Hexe und Mari muss in der Dunkelheit des Grabs Qualen ertragen. Währenddessen wird Bowen klar, dass er im letzten Moment von Mariketa verhext wurde, sie hat ihm seine Unsterblichkeit genommen und er vermutet, dass sie ihm gleichzeitig einen Liebeszauber entgegenschleuderte. Permanent muss er an sie denken und erotische Träumen vernebeln sein Hirn. So verliert er auch das Rennen um den Schatz und wird von dem Vampir Sebastion Wroth geschlagen, der den Preis wegen Kaderin ergattern will. Als Bowen erfährt, dass Mari immer noch eingesperrt ist, weiß er, dass er sie retten muss - immerhin soll sie ihn auch von dem Fluch befreien! Doch ihr Zorn trifft ihn hart, als er bei ihr eintrifft. Gemeinsam mit den Elfen und Dämonen versuchen sie, sich einen Weg aus dem Dschungel in Guatemale zu schlagen und währenddessen verfällt Bowen immer mehr dem sexy Charme der talentierten Hexe. Doch eigentlich hat er seiner verstorbenen Geliebten Mariah die Treue geschworen. Was, wenn Mariketa ihre Reinkarnation ist? Und trotz allem ist sie doch eine verhasste Hexe...

Wenn man schon die ersten beiden Teile der Serie

gelesen hat, weiß man, worauf man sich bei Kresley Cole einlässt: dichte, fantasievolle, teils chaotische Handlung, starke, männliche - machohafte - Helden und eigensinnige, sensible und sich nicht unterkriegen lassende Frauen. Angemixt mit einem Schuss prickelnder Erotik macht das einen höchst unterhaltsamen, rasanten Romantic Fantasy Spaß, den man wunderbar in einem Rutsch durchlesen kann. Mit lockeren, teils etwas flapsigen oder ausfallenden Dialogen führt die Autorin durch eine ganz klassische Liebesgeschichte, die bis über zwei Drittel des Romans ein lustiges Katz- und Mausspiel ist. Manchmal war es mir ein wenig zu zickig und was mich bei allen Teilen bisher gestört hat, waren diese überdrehten Details wie z. B. dass die Walküren alle Videospiel-süchtig sind und Mariketa unbedingt einen iPod braucht etc. Aber zum Glück konzentriert sich dieser Teil sehr auf die beiden Hauptpersonen und es gibt nicht viele nervige Randfiguren. Also kann man voll und ganz die abenteuerliche Jagd durch den Dschungel Guatemalas genießen, während dieser sich Bowen mächtig an die sich zierende Mariketa ranschmeißt und all seinen Charme aufbringt um sie zu der seinen zu machen. Bowens wilde, animalische Seite ist toll beschrieben und Mari schwankt immer so ein bisschen zwischen Angst und Faszination. Die Liebesszenen sind toll, intensiv und erotisch. Besonders gegen Ende des Buches scheint die Handlung nur so dahinzurasen und man kann gar nicht so schnell lesen, wie sich die Ereignisse überschlagen. Es wird schön dramatisch und spannend, einfach super. Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist dass sich die Handlungen der einzelnen Romane überschneiden und alles irgendwie parallel oder in kurzen zeitlichen Abständen zu passieren scheint. So erscheint Lachlain, der seine Emma seit kurzem hat, und Sebastian Wroth war gerade dabei, die kühle Kaderin zu erobern. Man erfährt immer mehr aus dem ausgedehnten Universum, das sich die Autorin ausgedacht hat und kann auch schon spekulieren, welcher der Charaktere wohl mal seine eigenen Geschichte bekommen wird. Insgesamt eine sehr sympathische, spannende Story, die Lust auf mehr macht. Wenn man nicht gerade etwas Anspruchsvolles sucht, hat man mit Versuchung des Blutes eine perfekte Unterhaltung, die alles bietet: Spannung, Romantik, Erotik und Abenteuer.

Home - Titel-Serien-Autoren A-Z - Aktuelle Topliste - Vorschau - Impressum

Immortals after Dark

Nacht des Begehrens
Kuss der Finsternis
Versuchung des Blutes
Tanz des Verlangens
Verführung der Schatten
Zauber der Leidenschaft
Eiskalte Berührung
Flammen der Begierde
Sehnsucht der Dunkelheit
Versprechen der Ewigkeit

Leseprobe


Was meint ihr dazu:

» neuer Eintrag

Es sind noch keine Einträge vorhanden.