Romantic

Fantasy

auf World of Armitage




mehr...


...oder lieber Urban Fantasy?

Immortals after Dark: Verführung der Schatten

von Kresley Cole

Erscheinungsdatum: Oktober 2010
Verlag: Egmont-lyx
Ausgabe: Taschenbuch, 400 Seiten
Preis: EUR 9.95


Romantik Erotik Spannung Action Anspruch Humor Preis/Leistung
2222022

Spaß, Spannung und Liebe - die Garantie für gute Unterhaltung!

    

Seit er die Mathematikstudentin Holly Ashwin

zum ersten Mal gesehen hat, kann der Dämon Cadeon Woede sie nicht mehr vergessen. Dabei hat er für eine Frau eigentlich gar keine Zeit, er muss seine Ehre wieder herstellen und das Dämonenkönigreich seines Bruders Rydstrom retten. Dazu braucht er ein besonderes Schwert um den Magier Omort zu töten, der das Reich eingenommen hat. Seit 900 Jahren plagt Cadeon ein schlechtes Gewissen, da er sich die Schuld daran gibt, dass sein Bruder seine Krone verloren hat. Nun gibt es eine Chance für ihn, sich zu bewähren: er soll das Gefäß finden, eine Frau aus der Mythenwelt, deren Nachkommen das Schicksal der Welt im Krieg entscheiden sollen. Im Austausch dafür erhält er von dem Zauberer Groot ein Schwert, das Omort töten kann. Zwischendurch kann Cadeon natürlich seine Augen nicht von Holly lassen und wird Zeuge einer unglaublichen Szene: Gestalten der Mythenwelt versuchen, Holly zu entführen. Kann es sein, dass sie gar kein normaler Mensch ist, wie Cadeon immer dachte? Doch die Freude darüber, dass sie die Seine werden könnte wird getrübt von der Möglichkeit, dass Holly das Gefäß ist, denn dann müsste Cadeon sie dem skrupellosen Groot im Austausch für das Schwert ausliefern...

Mit Schwung und lockeren Dialogen wird man in das Abenteuer

von Holly und Cadeon hineinkatapultiert und auch so schnell nicht wieder losgelassen. Mit einigem Slapstick, ordentlich Schimpfwortlastigen Gesprächen und wilden Actionszenen entwickelt sich in diesem Teil ein Roadmovie, das mich irgendwie ein bisschen an "Die Jagd nach dem Grünen Diamanten" erinnert hat. Ein sich ständig anzickendes Paar taumelt durch ein schrilles Abenteuer und verliebt sich natürlich unsterblich trotz aller Widrigkeiten. So klischeehaft und abgenutzt dieses Schema mittlerweile ist, so unterhaltsam wurde es doch hier von Kresley Cole dargestellt. Holly Ashwin ist eigentlich eine introvertierte, leistungsorientierte und konservative Frau, die sich ganz ihrer Mathematikforschung widmet. Ihr Leben wird von einigen Zwängen eingeschränkt, z.B. ihrem manischen Ordnungssinn, ihrer Angst vor Baktieren und nicht verpacktem Essen und ihrer kompletten Ausblendung von allem, was mit Sex zu tun hat. Durch die plötzliche Umwandlung in eine Walküre wird all ihr bisheriges Dasein in Frage gestellt und sie steht permanent vor der Frage, ob sie das alles nun will oder doch zurück in ihre alte Sicherheit kann. Trotz aller Seichtheit und der lockeren Darstellung macht der Charakter Holly auf jeden Fall eine Entwicklung durch und sie fällt Entscheidungen, die der Leser nachvollziehen kann. Cadeon ist der typische Machoheld, der weichgespült wird. Anfangs hat mich seine mehr als derbe Ausdrucksweise ziemlich gestört und er besteht lange aus nichts als dummen Sprüchen, aber auch er muss ich irgendwann seinen Gefühlen und dem Schicksal stellen. Ich hatte viel Spaß bei der Lektüre und musste auch über die Zickereien zwischen den beiden schmunzeln. Natürlich erfährt Holly nicht, dass Cadeon in einem Gewissenskonflikt ist ob der Entscheidung zwischen ihr und dem Schwert, und natürlich kommt es zu einem filmreifen Showdown. Aber zwischendurch gibt es heiße Liebesszenen, ein lustiges Wiedersehen mit den Walküren (die ich leider immer noch recht nervig finde) und einen kurzen Ausblick auf die Geschichte von Rydstrom und Sabine. (Ich habe jetzt schon ein komisches Gefühl bei dieser Story, denn ich hatte noch nie den Fall, dass die Protagonistin meinen Vornamen hat...) Insgesamt ist Verführung der Schatten ein unterhaltsamer, leichter Romantasy Roman mit Happy End Garantie und viel Wirbel ohne billig zu wirken.

Home - Titel-Serien-Autoren A-Z - Aktuelle Topliste - Vorschau - Impressum

Immortals after Dark

Nacht des Begehrens
Kuss der Finsternis
Versuchung des Blutes
Tanz des Verlangens
Verführung der Schatten
Zauber der Leidenschaft
Eiskalte Berührung
Flammen der Begierde
Sehnsucht der Dunkelheit
Versprechen der Ewigkeit

Leseprobe


Was meint ihr dazu:

» neuer Eintrag

D_fantasicFan, 07. Oktober 2010, 12:57