Romantic

Fantasy

auf World of Armitage




mehr...


...oder lieber Urban Fantasy?

Midnight Breed: Geweihte des Todes

von Lara Adrian

Erscheinungsdatum: Dezember 2010
Verlag: Egmont-Lyx
Ausgabe: 380 Seiten, Taschenbuchformat
Preis: EUR 9.95


Romantik Erotik Spannung Action Anspruch Humor Preis/Leistung
2322003

Lara Adrian in Bestform! Lesen!

    

Die ehemalige Polizistin Jenna wurde in der Wildnis Alaskas

von dem entlaufenen Ältesten gefangen gehalten und mit einem seltsamen außerirdischen Implantat versehen, das langsam ihre DNA verändert. Völlig erschöpft wird sie vom Ordenskrieger Brock gerettet, dem die junge Frau seitdem nicht mehr aus dem Kopf geht. Aus Sicherheitsgründen wird Jenna ins Hauptquartier des Ordens nach Boston gebracht, wo die Krieger herausfinden wollen, was der Älteste mit ihr gemacht hat. Dort lernt Jenna die Stammesgefährtinnen der Krieger kennen und obwohl sie erst eine sehr ablehnende Haltung einnimmt, beginnt sie schnell, sich für aktuelle Mission, den gefährlichen Dragos zu stoppen, zu interessieren.

Ihr Verhalten Brock gegenüber jedoch bleibt abwartend: einerseits ist sie fasziniert von dem sanften aber sehr maskulinen Krieger, andererseits will sie sich nach den schrecklichen Ereignissen in ihrer Vergangenheit auf niemanden mehr einlassen. Bei einem Autounfall starben ihr Mann und ihre kleine Tochter und seither versteckt Jenna ihren Kummer. Brock seinerseits ist auch nicht auf etwas Festes aus, doch bald hat es ihm Jenna mehr als angetan...

Geweihte des Todes knüpft direkt an die Ereignisse

des vorigen Teils an, in dem sich Alex und Kade gefunden haben. Bereits dort hat sich angekündigt, dass Jenna und Brock ihre eigene Geschichte haben werden. Und wie schon von Lara Adrian gewohnt, hat man als Leser bei ihren Romanen die Garantie für Erotik, Romantik, Spannung und Action - alles in ihrem mitreißenden Schreibstil.

Es ist einfach unmöglich, das Buch beiseite zu legen und ich habe es in kürzester Zeit verschlungen. Vor dem Hintergrund der sich weiter entwickelnden Geschichte des Kampfs gegen Dragos und seine Machenschaften, beginnt eine wunderbare Romanze zwischen dem sensiblen Brock und der - scheinbar - toughen Jenna. Natürlich haben sie beide ihre schwierige Vergangenheit und natürlich steht die Tatsache zwischen ihnen, dass Jenna keine Stammesgefährtin ist. Lara Adrian schöpft meisterhaft das ganze Potential diese Situation aus, entwickelt emotionale Dialoge und romantische Momente, deren Intensität von nur wenigen anderen erreicht wird. Es ist toll zu lesen, wie Brock und Jenna ihre Differenzen überwinden und trotz aller Widrigkeiten der gegenseitigen Anziehungskraft nicht widerstehen können.

Die Liebesszenen sind heiß-heiß-heiß und durchaus auch fantasievoll. Sehr gut gefallen haben mir auch die vielen Auftritte bereits bekannter Charaktere wie Alex und Kade, Lucan, Gideon und den anderen Frauen. Man kann sich besser in die neue Situation im Hauptquartier hineindenken, welches mittlerweile quasi von Frauen "überflutet" ist :-) Sicher wird mit diesem Roman das Genre nicht neu erfunden und wir wissen auch, dass ein Happy End kommen wird und der Orden im Endeffekt den Sieg über Dragos davon tragen wird. Aber das tut dem Lesespaß nicht den geringsten Abbruch und wir freuen uns schon auf Corinne und Hunter!

Home - Titel-Serien-Autoren A-Z - Aktuelle Topliste - Vorschau - Impressum

Midnight Breed

Geliebte der Nacht
Gefangene des Blutes
Geschöpf der Finsternis
Gebieterin der Dunkelheit
Gefährtin der Schatten
Gesandte des Zwielichts
Gezeichnete des Schicksals
Geweihte des Todes
Gejagte der Dämmerung
Erwählte der Ewigkeit

Leseprobe


Was meint ihr dazu:

» neuer Eintrag

cerise, 24. März 2013, 16:05