Urban

Fantasy












Romantic

Fantasy

Seiten

Home
Übersicht Urban Fantasy
Übersicht Romantic Fantasy
Titel-Serien-Autoren A-Z
Aktuelle Topliste
Impressum
Vorschau


Archiv

2011
2012

Empfehlenswerte Links

Blog Loveletter Magazin
Colliding Worlds
Literatopia - Bereich Dark Fantasy
Lesenswert-Empfehlenswert
Letannas Bücherblog
Marinas Bücherwelt
Mondscheinbücher
Happy-End-Bücher
Blog Der Rote Salon
Blog Seite um Seite
Verlorene Werke
Das Liebesromanforum
Romance Forum
Blog Bücher über alles


Verlage

Egmont Lyx
Blanvalet
Heyne
Bastei Lübbe
ubooks
Droemer/Knaur
Mira Taschenbuch

Urban Fantasy, Romantasy und mehr...

Archiv Januar 2013



28. Januar 2013

Ich mag keine "Paranormal Comedy" - bin ich humorlos? :-)

Keine existenzielle Frage, aber immer wieder sehe ich diese Romane über den Ladentisch gehen (also virtuell, ich bin nicht wirklich dabei) und frage mich: warum?? Aktuell zum Beispiel ist der neue Kerrelyn Sparks unter den Top 5 der beliebtesten Neuerscheinungen auf Amazon für Februar.

Immerhin kann ich nicht behaupten, ich hätte dieses Subgenre der Romantasy nicht ausprobiert, mit Lynsay Sands habe ich einen Versuch gestartet und ganze 4 Bände durchgehalten. Schnell wurde mir aber klar, dass ich niemals ein Freund dieser denkbar leichten Unterhaltung werden würde.

Ein Ansatz zur Selbstanalyse:
Ach nein, vorher lest noch die genialen (und zerschmetternden) Rezis von Irina zu Dead End Dating von Kimberly Raye und Vampire zum Frühstück, sie spricht mir aus dem Herzen: Klick hier und hier

Also fassen wir zusammen:
  • ich kann über die seichten Witze nicht lachen
  • die weichgespülten Charaktere nerven
  • das Happy End kündigt sich bereits auf Seite 2 an
  • Liebesszenen sind stumpf und harmlos oder überharmonisiert
  • die aufgeregten, konsumgeilen weiblichen Hauptfiguren sind meist TSTL (das ist übrigens der schlimmste Punkt)
  • alle Romane einer solchen Reihe gleichen sich bis aufs Haar
  • der Schreibstil ähnelt einer Boulevardzeitschrift und ist entweder übermäßig gekünstelt oder betont "cool" und voller Slang und Schimpfwörter.


  • Argeneau Vampire Serie

    von Lynsay Sands mal skurril-lustige, mal spannende Vampirromantik - auch für Genre-Neulinge

    Lese ich nicht weiter

    Verliebt in einen Vampir Ein Vampir zum Vernaschen Eine Vampirin auf Abwegen Immer Ärger mit Vampiren

    Wenn ich genau darüber nachdenke, sind das die offensichtlichen Gründe für meine Abneigung. Im Prinzip finden sich manche Punkte auch bei ganz "normalen" Romantasy Titeln wieder, wie z.B. die weichgespülten Charas oder die TSTL Heldinnen. Kann es sein, dass ich eine Aversion gegen "Heile Welt" habe?

    Tatsächlich wird ein Liebesroman (ich nehme "Romanzen-freie" UF mal raus) für mich meistens besser, je "düsterer" er ist und desto schwerer es die Figuren haben. Gepeinigte Helden, vom Schicksal mitgenommene Liebende, eine umögliche Beziehung, Leid, Herzschmerz, Eifersucht, Intrigen... all das begeistert mich. Wobei ich auch gerne die ungekünstelte Variante nehme, wie z.B. bei Patricia Briggs. Aber für mich lebt ein Black Dagger oder ein Lara Adrian von dieser Dunkelheit, dem Kampf und der Konfrontation mit dem komplizierten Selbst. Wie leicht es die Leutchen in den Comedies im Grunde immer haben...ok, da werden manchmal ein paar Tränchen vergossen (über ein ausverkauftes Paar Schuhe oder so), aber dann ist nach ein paar Streicheleinheiten wieder alles im Lot.

    Jetzt stelle ich mir die Frage: ist das ein allgemeines Phänomen? Kann man folgende Regel aufstellen: Wer Comedy mag, der ist KEIN Fan von düsterer Romantasy?

    Was meint ihr dazu?



    26. Januar 2013

    Neue Rezensionen:
    Vampire Empire. The rift walker von Clay & Susan Griffith
    Vampire Empire. The king makers von Clay & Susan Griffith

    Neben einem grandiosen Lesevergnügen waren diese beiden Titel auch meine erste Kindle und ebook Erfahrung. Es ist unglaublich, wie schnell man sich daran gewöhnt, auch wenn man sein ganzes Leben immer nur vom Papier gelesen hat :-)
    Wirklich toll fand ich, dass das Gerät sehr leicht und handlich ist, und dass man es zum Lesen irgendwo dagegen lehnen kann. Ich lese nämlich oft, wenn ich eigentlich beide Hände frei haben muss, zum Beispiel beim Essen oder Haare fönen. Umblättern ist sehr komfortabel, und ich muss nicht immer eine Haarklammer als "Buchseiten-Festhalter" missbrauchen. Der Akku vom Paperwhite geht allerdings relativ schnell leer, er hält ca. 4-5 Stunden, auch wenn man die Beleuchtung auf relativ niedrig einstellt. Da hätte ich mehr erwartet.

    Ansonsten habe ich festgestellt, dass mir das Lesen englischer Texte zwar nicht schwer fällt, jedoch mehr Konzentration und Muße erfordert. Zum Entspannen greife ich dann doch lieber zu deutschen Büchern, da kann man auch mal kurz querlesen ohne rauszukommen.

    Vampire Empire Trilogie

    von Clay und Susan Griffith Epische, leicht steam-punkige Vampirfantasy voller Abenteuer.

    Mit großer Wahrscheinlichkeit eingestellt

    Schattenprinz The rift walker The king makers

    Was meint ihr dazu?



    22. Januar 2013

    Vampire Empire ist wirklich eine außerordentliche Trilogie und Gareth eine faszinierende Figur. Je mehr ich über ihn und Adele lese, desto klarer werden sie vor meinem inneren Auge. Wie wäre es, wenn die beiden zusammen kommen? Wird er sie mit seinen Reißzähnen verletzen, die er immer so sorgfältig hinter dem Schal verbirgt? Wird er sie mit seinen Klauen umarmen, wenn er sich nicht mehr kontrollieren kann und die Emotionen ihn überschwemmen?



    (c) Armitage - private Nutzung und Verbreitung erlaubt, wenn ihr meine Webseite als Quelle angebt.

    Was meint ihr dazu?



    21. Januar 2013

    Neue Rezension:
    Breeds: Tabers Versuchung von Lora Leigh

    Breeds Serie

    von Lora Leigh DIE Gestaltwandler-Erotik Serie. Meine Auflistung ist ohne Kurzgeschichten in Anthologien (derer es sehr viele gibt).
    Callans Schicksal Tabers Versuchung Dashs Bestimmung

    Mai 2013

    Kiss of heat Soul deep Bradens Vergeltung

    Aug 2013


    19. Januar 2013

    Da ich ja jetzt auch unter die ebook-Leserinnen gegangen bin, eröffnet sich bei Amazon natürlich auch eine ganz neue Welt. Voller Elan habe ich nach ebooks aus dem Bereich Fantasy gesucht und mal geschaut, was seit letztem Herbst so angeboten wurde. Da ich immer nur Papierausgaben im Visier hatte, waren alle folgenden Titel für mich ganz neu. Auf die kurze Euphorie folgte aber schnell irritierte Ernüchterung: kann jetzt jeder jeden Sch.... als ebook veröffentlichen? Manche Titel finde ich halbwegs interessant aber - seht selbst :

    Die Gefangene des Elfen 1: Der Dunkle Prinz (Elven Warrior Series)
    von Deborah Court
    Fantasy-Romance in zwei Teilen
    Buch Eins: Der Dunkle Prinz
    Buch Zwei: Insel des Vergessens ist ebenfalls bei Amazon erhältlich.

    Einst ein stolzer Krieger, lebt Elfenprinz Elathan im Exil, entehrt und für immer getrennt von den Seinen. Als er eines Nachts eine Sterbliche auf Londons Blackfriars Bridge stehen sieht, die mit unerträglichem Schmerz in den Augen in die Finsternis hinabblickt, begehrt er sie mehr als alles andere. Nach Sitte der Fae entführt er sie aus ihrer Welt und befiehlt ihr, seine Liebessklavin zu werden. Aber wird ihr zerbrechlicher menschlicher Körper eine Nacht in den Armen eines Elfen überleben? Nach der schmerzlichen Trennung von ihrem Verlobten verbringt Igraine Chandler, eine leicht übergewichtige Krankenschwester aus New Jersey, allein ihre Flitterwochen in England. Noch ahnt sie nicht, dass sie bald in eine Welt fernab jeder Vorstellungskraft reisen wird, um an der Seite eines Prinzen um seinen Thron zu kämpfen ... Ein Elfenprinz ohne Thron. Eine Sterbliche ohne Hoffnung. Eine Prophezeiung, die ihr Schicksal für immer besiegelt.

    Highland Warrior - Caileans Fluch
    von Savannah Davis

    Aus dem Romantasy Verlag, wow klangvoller Verlagsname, gleich mal im Internet gesucht. Ergebnis: Romantasy Verlag Webseite. Da ist nicht viel zu sehen...
    Sie sind die Highland Warrior, erschaffen, um die Kinder Danus vor ihren Feinden zu schützen. Tapfere Krieger, im Dienste einer Göttin. (Mit erotisch-romantischen Liebesszenen.)
    Auf dem unsterblichen Highland-Krieger Cailean MacLean lastet ein Fluch, der ihn dazu zwingt, die Wünsche einer jeden Frau zu erfüllen. Als Airmed, die Herrin über die Lichtelfen und Schwester der Göttin Danu, sich von ihm wünscht, ihr Amber Connell zu bringen, hat er keine andere Wahl. Er verlässt Anwynn und reist in die Menschenwelt, um Amber zu entführen. Doch die junge Frau ist gar nicht begeistert, in eine schottische Burg verschleppt zu werden. Für Amber beginnt nicht nur ein Kampf um das eigene Leben sondern auch eine Reise in die Highlands des 18. Jahrhunderts, denn in Anwynn steht die Zeit still.

    Die schwarze Hostie: Teil 1 des Dämonenfluch-Serials
    von Birgit Kluger
    Null EURO! Sariel Halder, Nichte eines Hamburger Bankers, kämpft noch immer mit dem Tod ihrer Eltern, als sie dem jungen Alexander begegnet. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen, doch sie ahnt nicht, daß er ein Dämon ist, der einen tödlichen Auftrag verfolgt. Bald schon verschwimmen die Grenzen zwischen Gut und Böse und Sariel muss die schwierigste Entscheidung ihres Lebens treffen.

    Höllenjob für einen Dämon
    von Helen B. Kraft
    Aus dem Machandel Verlag Die Hölle ist ungemütlich, selbst für Dämonen. Shatan kann ein Lied davon singen. Sein Verhältnis zur Höllenfürstin Luzifer ist nicht gerade das Beste. Aus purer Schikane dreht Luzifer ihm den denkbar schlimmsten Job an. Shatan soll ihre Tochter in die Hölle holen. Lebendig und unberührt. Doch die Sache hat einen Haken. Oder auch mehrere. Die reizende Evangelina ist in einem katholischen Waisenhaus aufgewachsen und ahnt nichts von ihrer Herkunft. Deshalb kann sie nicht einfach in die Hölle zwangsverfrachtet werden. Shatan muss sie dazu bringen, ihm freiwillig zu folgen. Nur - wer geht schon freiwillig in die Hölle? Als wäre das nicht genug, hat auch der Himmel schon spitzgekriegt, was unten auf der Erde läuft, und Erzengel Gabriel geschickt, um die junge Dame vor der Hölle zu retten. Gabriel, ganz Krieger, denkt pragmatisch: Wenn er Evangelina tötet, kommt sie sofort in den Himmel. Shatan muss sie also vor seinem himmlischen Kollegen schützen. Und vor sich selbst, denn Evangelina ist zum Anknabbern schön. Ein wahrhaft höllischer Job für einen Dämon!

    Vom Prinzen gezähmt (Elven Lover)
    von Cathy McAllister
    Vom ersten Moment an ist Merlon von der schönen Cherry verzaubert. Doch sie ist mit dem Boss einer gefährlichen Bande liiert, der ihr jegliches Vertrauen in das männliche Geschlecht geraubt hat. Merlon sieht nur eine Möglichkeit, sie für sich zu gewinnen. Er muss sie entführen und nach Amarantus bringen, der Welt der Elfen. Doch die Zähmung der widerspenstigen Cherry erweist sich als schwieriger, als gedacht. Irgendjemand hat es nicht nur auf das Leben seiner schönen Gefangenen abgesehen, sondern spinnt eine gefährliche Intrige, die sie alles kosten könnte - ihre Liebe, ihre Zukunft und sogar ihr Leben.

    Liebe ist Finsternis (Valerie Dearborn)
    von Caroline Hanson
    Verlag Host of the Hills - Was ist das für ein Verlag? Ich finde darüber nichts.
    Valerie Dearborn will ein unbeschwertes Leben, aber stattdessen ist ihr Leben eher wie ein Kugelfisch: stachelig, ungewöhnlich und – wenn nicht genau richtig gehandhabt – tödlich. Als sie für ihr Studium nach London geht, weiß sie, dass sie endlich frei ist. Ihr Vater und Fast-Freund sind in Kalifornien und sie hat dem Vampirgeschäft endgültig den Rücken gekehrt. Oder etwa nicht? Sie zieht die Aufmerksamkeit von Lucas, einen 1600 Jahre alten Vampir und König seiner Art, auf sich. Er ist außerdem verdammt heiß. So golden wie Luzifer und ebenso verführerisch, macht er Valerie ein Angebot, das sie nicht ablehnen kann – sie soll ihm helfen herauszufinden, ob die Anderen (Empathen, Fey und Werwölfe) noch existieren oder er wird aufhören, diejenigen zu beschützen, die sie liebt. Lucas sagt ihr, dass Empathen die größte Schwäche eines Vampirs waren, bevor sie vor hunderten von Jahren ausstarben. Während die Fey oder Werwölfe Vampire töten könnten, konnten Empathen sie zu Sklaven machen, sie beliebig mit Emotionen verführen oder ihnen Schaden. Das Detail, das er ausläßt? valerie ist eine Empathin. Uns nach 1600 Jahren gefühlsloser Existenz will Lucas Valerie, wie ein trockener Alkoholiker einen Cocktail. Kann sie diejenigen, die sie liebt am Leben erhalten, Lucas davon abhalten, an ihr herumzuknabbern, eine Revolution der Fangzähnigen überstehen und trotzdem einen Weg finden, das langweilige normale Leben, dass sie immer gewollt hatte, zu leben? Wahrscheinlich nicht, aber Junge, wie sie es versuchen wird!

    Und hier kommt der Hammer (ich musste so lachen)
    Draki, der verhinderte Vampir
    von jutta_s
    Länge 5 Seiten, (immerhin) Null EURO. Draki, eine ganz junge Fledermaus ist es in der Höhle zu nass und zu kalt geworden. Man beschimpft ihn auch noch als Vampir. Deshalb ist er in den Sonnentag geflüchtet und landet auf einer Sonnenblume. Von wegen in einem Sarg schlafen! Er findet eine liebe Freundin und ein Leben im Licht ...

    Blutsdämmerung: Licht und Schatten
    von Tanja Rauch
    Von BookRix GmbH & co. KG Ziemlich interessante Verlagshomepage, hier können Autoren kostenfrei (?) ihre Geschichten veröffentlichen. Es gibt ziemlich viele Gratis ebooks und einen relativ großen Fantasybereich.
    Die neunzehnjährige Tamara ist verzweifelt, denn mit ihr stimmt etwas nicht! Und es ist so absurd, dass sie mit niemandem darüber reden kann. Als Kind wäre sie nach einem Unfall fast gestorben und seitdem beginnt ihr Körper sich zu verändern. Als sie glaubt langsam den Verstand zu verlieren, trifft sie auf den geheimnisvollen Max und bekommt endlich die lang ersehnten Antworten. Doch damit fangen die Probleme erst an...

    Zarin der Vampire. Blut der Sünde: Horror-Mystery-Thriller
    von Tatana Fedorovna
    Schockierend, wahrhaftig, brutal, leidenschaftlich! Realität ist oft grausamer als Fantasie. Blutstropfen für Blutstropfen, Seite für Seite wird das Grauen Sie packen! Der bestialische Mord an der gesamten Zarenfamilie erschütterte 1918 die gesamte zivilisierte Welt und gibt bis heute viele Rätsel auf. Die Autorin wirft den Leser mitten in das dramatische Geschehen. Was haben jedoch aktuelle Kriminalfälle in Berlin damit zu tun? Ist es Zufall, dass der Kommissar Gordon von Mirbach Unterstützung von einer mysteriösen russischen Mitarbeiterin der Detektei Barnes und Gobler erhält?
    Altersempfehlung: Das Buch ist nicht für Leser unter 16 Jahren geeignet.
    Das Buch wurde fachgerecht lektoriert.


    City of Death - Blutfehde
    von Lolaca Manhisse
    Die dreiundzwanzigjährige Gestaltwandlerin Cherry lebt in Berlin und arbeitet in einer Immobilienfirma, die Vampiren geeignete Wohnungen vermittelt. Als Cherry eines Nachts von einem Auftragskiller angegriffen wird, bittet sie den Vampir William Drake um Hilfe. Zu spät wird ihr klar, dass sie mitten in eine Jahrhunderte alte Fehde zwischen dem gut aussehenden Will und einem skrupellosen Vampir geraten ist.
    "City of Death - Blutfehde" ist der Auftakt einer mitreißenden Vampir-Reihe, spielend in Berlin.

    Blutrubin - Die Trilogie - Gesamtausgabe, Band 1 bis 3 (Die Verwandlung / Der Verrat / Das Vermächtsnis)
    von Petra Röder
    Blutrubin - Die Verwandlung (Band 1)
    Claires Leben gerät plötzlich völlig aus den Fugen, als sie eines Nachts von einem Vampir angegriffen und gebissen wird. Es beginnt ein Countdown von 48 Stunden und erst danach wird sich zeigen, ob auch sie sich verwandelt. In dieser Zeit verliebt sich Claire in James, einen Vampir, der im Besitz der sagenumwobenen Blutrubine ist. Fast scheint es, als wende sich alles zum Guten, doch plötzlich beginnt eine erbarmungslose Jagd auf die beiden...

    Blutrubin - Der Verrat (Band 2)
    Claire ist gerade dabei, ihr Leben mit James zu genießen und sich an ihre Unsterblichkeit zu gewöhnen, als sie eines Nachts von einem unbekannten Wesen angegriffen wird. Doch sie ist nicht die Einzige, überall auf der Welt werden Vampire attackiert und getötet. Bald ist allen klar, wer hinter diesen Anschlägen steckt und um zu verhindern, dass noch mehr Vampire sterben, wird die Bruderschaft zusammengerufen. Doch dann geschieht etwas Entsetzliches und Claire muss eine folgenschwere Entscheidung treffen.

    Blutrubin - Das Vermächtnis (Band 3)
    Noch immer wissen Claire und James nicht, wer der Verräter in ihren Reihen ist, bis dieser erneut zuschlägt. Diesmal mit verheerenden Folgen für Claire, denn ihr bleiben nur sieben Tage um ein Buch zu finden und ein Rätsel zu lösen. Es droht eine Katastrophe für die gesamte Menschheit. Ein Fluch, der nur durch ein uraltes Vermächtnis gebrochen werden kann. Gelingt dies nicht, wird nicht nur Claire alles verlieren.
    Gesamtseitenzahl: ca. 1070 Seiten


    Hard Rock Vampir: Die Darian-Morgus-Trilogie in einem Band
    von Volker Ferkau
    Verlag LS ebook
    Darian Morgus, ein berühmter Rockmusiker, erfährt, dass er ein genetisch geschaffener Vampir ist, der die besten menschlichen und untoten Eigenschaften in sich vereint. Als das Militär ihn vereinnahmen will, gelingt ihm die Flucht. Von nun an gerät er in Abenteuer, die ihn an geheimnisvolle Orte, ins Weiße Haus und schließlich in den Vatikan führen. Als er den Präsidenten der USA töten soll, trifft er eine dramatische Entscheidung. Er kämpft für die Gerechtigkeit, findet die große Liebe, und letztendlich kommt wieder alles anders, als er denkt.

    Der Blutmond
    von T.J. Hudspeth
    DER BLUTMOND ist die rasante Fortsetzung der "Dark-Craving-Reihe", mit den Büchern "Die Nachtwanderin - Teil 1, 2 und 3." Eine Mischung aus Abenteuer, exzessiver Lust und brutaler Gewalt, macht die nahtlos übergehende "Blood-Force-Reihe", zu einem aufregenden und gefährlichem Lesespaß!
    Mimma Craft hat die Verwandlung zum Vampir seit einem halben Jahr hinter sich und lebt nun das Leben einer Neugeborenen, mit all seinen Vorzügen, aber auch seinen Schattenseiten. Ihr Macher, Ardric Donovan, weiht sie in die Geheimnisse der Vampire ein. Doch mit Mimma hat er es nicht immer einfach, denn sobald er die Zügel etwas locker lässt, tanzt sie ihm auf der Nase herum. Zudem fällt es ihr überaus schwer ihre Vampirgelüste, bestehend aus ständigem Hunger und ungebändigter Lust, zu unterdrücken. Obwohl Ardric nach wie vor eine Beziehung mit Mimma möchte, gibt diese sich als unnahbar und will es sich einfach selbst nicht eingestehen, dass sie ihn ganz für sich alleine möchte. Doch da Ardric kein Vampir von Traurigkeit ist, vertreibt er sich, zu Mimmas Leidwesen, seine Zeit mit zahllosen Affären, wodurch er ihre Eifersucht umso mehr entfacht. Zur selben Zeit findet eine mysteriöse und seit Jahrhunderten verschollene Schriftrolle, den Weg zu den Ältesten, die in den falschen Händen großes Unheil herbei rufen kann. Glücklicherweise konnten Luna und Onyx, zwei berühmt berüchtigte Vampire, mit außergewöhnlichen Gaben, besagte Schriftrolle aus den Pranken von Werwölfen entreißen. Vorerst scheint die Gefahr gebannt, doch das Unheil wurde bereits heraufbeschworen und fordert so einige schmerzvolle Tribute, von alten Freunden und neuen Gefährten.

    Was meint ihr dazu?



    18. Januar 2013

    Neue Rezension:
    Unsterbliche Leidenschaft von Raven Hart

    Savannah Vampire Serie

    von Raven Hart kühle, düstere Vampirkrimis in kalt-erotischem Gewand

    Beim Verlag wohl eingestellt.

    Unsterbliche Versuchung Unsterbliche Begierde Unsterbliche Leidenschaft Vampire's betrayal Vampire's revenge

    14. Januar 2013

    Neue Rezension:
    Nocturne City - Blutfehde von Caitlin Kittredge

    Nocturne City Serie

    von Caitlin Kittredge düster-romantische Krimis mit einer Werwölfin in der Hauptrolle

    Serie beim Egmont Lyx Verlag eingestellt.

    Schattenwölfe Blutfehde Todeshunger Witch craft Daemon's mark

    13. Januar 2013

    Nach all dem Frust über auf Deutsch abgebrochene Serien und der ebook-Flut in den letzten Monaten (und vor allem den dazu gehörigen niedrigen Preisen), gab es für mich gleich zwei einschneidende Veränderungen:

    1. Ich habe mir den Kindle Paperwhite 3G gekauft.
    2. Ich habe mir ein englisches Original heruntergeladen: Vampire Empire 2 - The Rift walker

    Als absoluter Verfechter der "echten" Bücher mit all dem Papier-Feeling und dem herrlichen Buchrücken-Verknicken, Seitenrascheln und Knistern, habe ich mich durchgerungen und den Weg zum ebook gefunden. Hier mal meine ersten Eindrücke:

    Der Kindle Paperwhite ist ein handliches, schön designes Gerät, das überaschend leicht ist und sich per touchscreen extrem einfach bedienen lässt. Die Beleuchtung erlaubt es, auch in völliger Dunkelheit ohne andere Lichtquelle zu lesen, wobei es im Stockfinsteren echt anstrengend ist. Aber man kann die Helligkeit sehr fein regulieren und ich habe auch nichts an der Regelmäßigkeit des Lichts auszusetzen, es gab ja einige Kritiken, die meinten, der Bildschirm wäre "fleckig" ausgestrahlt.
    Durch das 3G habe ich überall Zugang zum Netz (also zu Amazon) und kann - theoretisch - weltweit neue Bücher herunterladen. Für weitere Funktionen, wie z.B. den rudimentären Browser, der zu Seiten wie google, Bild.de und wikipedia surfen kann, braucht man WLAN, also ein lokales Netz. Aufladen kann man den Kindle per USB Kabel mit dem PC, ein extra Ladekabel für die Steckdose ist nicht im Lieferumfang enthalten.

    Zuerst war es total seltsam, einen Text auf dem Kindle zu lesen, man tippt dann zum Umblättern kurz auf den Bildschirm, kann sich Lesezeichen setzen oder die Schriftgröße variieren. Am meisten Angst hatte ich, dass das "Lese-Gefühl" sich nicht einstellt und es irgendwie ungemütlich ist, damit zu lesen. Aber nach kurzer Zeit macht es großen Spaß und ich habe das Ding überall mit mir rumgeschleppt. Allerdings passt man mehr auf als mit einem Buch, so ein Spritzer schwarzer Tee schadet ihm glaube ich ziemlich

    Dass auf der Startseite immer Werbung eingeblendet ist, stört mich überhaupt nicht (mit 20 EUR mehr kann man sich davon freikaufen), und über die Akkuleistung kann ich noch nichts berichten. Bis jetzt macht er das ständige An und Aus gut mit (ganz oft, wenn ich an dem Gerät vorbei gehe, schalte ich ihn an, guck ob meine Inhalte noch da sind, freue mich und schalte ihn wieder aus *grins*). Als erstes habe ich mir dann Vampire Empire bestellt und ich muss sagen, der Kauf geht extrem schnell, quasi mit einem "Touch". Das kann ruckzuck zu vielen vielen Buchkäufen führen... In ca. 20 Sekunden war das Buch auf das Gerät geladen und ich habe sofort mit dem Lesen angefangen. Lustige Features wie Prozentangaben, wo man sich im Buch befindet und die verbleibenden Minuten im aktuellen Kapitel finde ich ganz praktisch. Der Kindle merkt sich die eigene Umblättergeschwindigkeit und leitet daraus die restliche Zeit ab.

    Also es wird definitiv in diesem Jahr einige Rezensionen über englische Originale geben und sobald mein SUB aufgebraucht ist, wird es ohnehin auf dem deutschen Markt (leider) dünn werden mit Romantasy und vor allem Urban Fantasy.

    Was meint ihr dazu?



    8. Januar 2013

    Ist Science-Fiction Romantasy der neue Trend?
    Über die Jahre hat das Genre ja diverse Phasen durchgemacht: erst waren es die Vampire, dann die Gestaltwandler, gefolgt von Engeln und Dämonen. Neu bei uns ist die Sci-Fi Romantasy, mal mehr, mal weniger in der Zukunft platziert.

    Für mich eine tolle Entwicklung, denn Science Fiction mochte ich immer schon (eifriger Fan von StarTrek und Co.), allerdings war mir im TV immer zu wenig Liebe im Spiel. Umso besser, dass es nun diese Kombination in Buchform gibt, wobei ich auch der Sci-Fi Action einen besonderen Platz einräume (z.B. für Sirantha Jax!).

    Angefangen hat es bei mir mit den ersten beiden Teilen der Zodiac Reihe, die aber leider danach eingestellt wurde. Hier sind leichte Sci-fi Ansätze zu sehen, mehr apokalyptischer Natur.

    Auch in der Zukunft spielt die grandiose Reihe Stadt der Finsternis von Ilona Andrews.

    So richtig "Weltraum-mäßig" mit Aliens und Co. wurde es dann im Oktober 2011 mit Aliens in Armani von Gini Koch. Leider war die verhudelte Mischung aus Slapstick und triefender Romantik eher nicht mein Fall. Auch diese Serie wurde nach dem zweiten Teil eingestellt.

    Dark Future Herz aus Feuer und Herz aus Eis sind zwei kleine, feine apokalyptische Thriller mit Endzeitstimmung par excellence. Aber erst seit Sirantha Jax bin ich Feuer und Flamme für alles, was mit Raumschiffen, Zeitsprüngen, fernen Welten und unbekannten Spezies zusammenhängt. "Dunkles Universum" ist eine tolle, originelle Reihe mit einer facettenreichen Heldin und viel Action. Eine willkommene Abwechslung zum "Vampir- und Werwolfalltag", der ja meistens auf der guten alten Erde zu finden ist.

    Nachdem ich dann vom ersten Teil der Endzeit-Trilogie Dark Age restlos begeistert war, wanderten so gut wie alle Sci-Fi Neuerscheinungen auf meinen Wunschzettel.

    Im April 2013 zum Beispiel, geht es zu fremden Planeten mit Linnea Sinclairs "Sternenjagd". Die Frachterkapitänin Trilby Elliot rettet den Soldaten Rhis Vanur nach einer Notlandung auf einem unbewohnten Planeten. Schon bald stellt sich heraus, dass sie einen gemeinsamen Feind haben, der sie am liebsten tot sähe. Nur gemeinsam kann es ihnen gelingen, zu überleben. Und Trilby muss sich eingestehen, dass der attraktive Rhis sie alles andere als kalt lässt.

    Zombies und der Weltuntergang sind das Thema bei Madeleine Roux: Sie kommen! Ein Blog vom Ende der Welt erscheint bei Lyx im Juli 2013. Buchhändlerin Allison Hewitt ist in ihrem Laden eingesperrt, während draußen die Welt untergeht: Menschen verwandeln sich in Zombies und überrennen die ganze Stadt. Zusammen mit einigen Kunden und Nachbarn kämpft Allison ums nackte Überleben.

    Anders als das allseits beliebte Vampir- und Gestaltwandlergenre schätze ich den Sci-fi Ableger als wesentlich fragiler ein. Ein ganz so breites Leserspektrum werden diese Romane wohl (leider) eher nicht erreichen, die Zodiac und Aliens in Armani Reihe mussten ja relativ schnell dran glauben. Doch ich hoffe, dass es Sirantha Jax und Kate Daniels auf jeden Fall schaffen, einige Fans unter den Lesern zu finden!

    Was meint ihr dazu?



    6. Januar 2013

    Neue Rezension:
    Blanche - die Versuchung von Jane Christo

    Blanche Trilogie

    von Jane Christo Eine harte, mitreißende Jagd mit einer überzeugenden Heldin.
    Der Erzdämon Die Versuchung Die Entscheidung

    Apr 2013

    Außerdem habe ich (endlich!) mal eine Legende für die Symbole und das Bewertungsystem in meinen Rezensionen erstellt, ihr findet sie im grauen Menübalken auf der rechten Seite unten.

    Was meint ihr dazu?



    3. Januar 2013

    Neue Rezension:
    Velvet Haven Pforten der Finsternis von Sophie Renwick

    Velvet Haven Serie

    von Sophie Renwick Die Parellelwelt Annwyn ist die Heimat von Vampire, Gestaltwandler und Drachen

    Meiner Meinung nach beim Verlag eingestellt.

    Paradies der Dunkelheit Pforten der Finsternis Velvet Moon Bound in Velvet

    Und da ich jetzt Extrem-SUB-Leichen-Abbau mache, kommt als nächstes Nocturne City - Blutfehde
    (das liegt schon seit September 2010).



    1. Januar 2013

    Frohes Neues Jahr!
    Ich war motiviert und habe meine Toplisten überarbeitet (Legende dazu auf der Seite Topliste)

    Einen kleinen Platz habe ich noch frei in dieser Tabelle... Was könnte ich noch für eine Liste erstellen?

    Urban Fantasy - Serien
    All-Time Favorites:

    Dante Valentine

    Stadt der Finsternis

    The Hollows (Kim Harrison)

    Mercy Thompson

    Dunkles Universum

    Cat and Bones (Night Huntress)

    Georgina Kincaid

    Anita Blake

    Women of the Otherworld (Kelley Armstrong)


    Sehr empfehlenswerte Serien-Anfänge:

    Shadow Blade

    Vampire Empire

    Dark Age

    Blanche

    Chess Putnam

    Skinwalker

    Stormwalker


    Highlights Einzeltitel: (Erscheinungsjahr)

    Anita Blake: Bittersüße Tode

    Rückkehr der Wölfin (Kelley Armstrong)

    Anita Blake: Zirkus der Verdammten

    Anita Blake: Bleiche Stille

    Ruf des Mondes (Patricia Briggs)

    Dante Valentine: Teufelsbraut

    Stadt der Finsternis: die Nacht der Magie

    Marla Mason: Hexenzorn

    Shadowblade: Dunkle Fesseln

    Vampire Empire: Schattenprinz

    ?



    Romantasy - Serien
    All-Time Favorites:

    Psi-Gestaltwandler (Nalini Singh)

    Blackdagger (bis Racheengel/Blinder König)

    Elder Races (Thea Harrison)

    Nachtkrieger

    Midnight Breed (Lara Adrian)

    Immortals after Dark (Kresley Cole)

    Das Buch der Vampire

    Herren der Unterwelt


    Sehr empfehlenswerte Serien-Anfänge:

    Breeds (Lora Leigh)

    Ghostwalker (Michelle Raven)


    Highlights Einzeltitel: (Erscheinungsjahr)

    Mein dunkler Prinz (Christine Feehan)

    -

    Magie des Verlangens (Christine Feehan)

    Gefährlicher Verfüher (Christine Feehan)

    Black Dagger: Nachtjagd

    Leopardenblut (Nalini Singh)

    Im Feuer der Nacht (Nalini Singh)

    Gilde der Jäger: Engelskuss

    Nachtkrieger: Unsterbliche Liebe

    Im Bann des Drachen

    ?


    Was meint ihr dazu?