Urban

Fantasy












Romantic

Fantasy

Seiten

Home
Übersicht Urban Fantasy
Übersicht Romantic Fantasy
Titel-Serien-Autoren A-Z
Aktuelle Topliste
Impressum
Vorschau


Archiv

2011
2012

Empfehlenswerte Links

Blog Loveletter Magazin
Colliding Worlds
Literatopia - Bereich Dark Fantasy
Lesenswert-Empfehlenswert
Letannas Bücherblog
Marinas Bücherwelt
Mondscheinbücher
Happy-End-Bücher
Blog Der Rote Salon
Blog Seite um Seite
Verlorene Werke
Das Liebesromanforum
Romance Forum
Blog Bücher über alles


Verlage

Egmont Lyx
Blanvalet
Heyne
Bastei Lübbe
ubooks
Droemer/Knaur
Mira Taschenbuch

Urban Fantasy, Romantasy und mehr...

Archiv September 2012



21. September 2012

Neue Rezensionen:

Wolf Shadow: Verbotene Pfade von Eileen Wilks
Lockruf des Verlangens von Nalini Singh

Wolfshadow Serie

von Eileen Wilks spannende Werwolf-Krimis mit einem sympathischen Paar in der Hauptrolle
Verlockende Gefahr Magische Versuchung Dunkles Verlangen Finstere Begierde Tödliche Versprechen Blutmagie Verbotene Pfade Tödlicher Zauber

Psi-Gestaltwandler Serie

von Nalini Singh die Zukunft gehört Medialen und Gestaltwandlern - erotisch und spannend
Leopardenblut Jäger der Nacht Eisige Umarmung Im Feuer der Nacht Gefangener der Sinne Sengende Nähe Ruf der Vergangenheit Fesseln der Erinnerung
Wilde Glut Lockruf des Verlangens

17. September 2012

Meine Lieblingshelden aus Urban Fantasy und Romantasy

Heute: Clay

Ich habe mal in meinem Archiv geblättert und es ist fast ein Jahr her, dass ich Clay angekündigt habe...die Zeit rast nur so dahin. Trotzdem - und auch trotz all der attraktiven Helden, die sich in der Zwischenzeit vorgestellt haben (z.B. Dragos) - finde ich Clay immer noch extrem toll :-)

Clay, Elenas Ehemann aus Kelley Armstrongs Women of the Otherworld Serie, heißt mit vollem Namen Clayton Danvers. Sein wirklicher Geburtsname ist unbekannt, denn er wurde als Kind von Jeremy adoptiert, nachdem man ihn allein im Bayou (Baton Rouge, Louisiana) aufgefunden hatte.
Sein Geburtsdatum wurde auf den 15. Januar 1962 gelegt, ob es tatsächlich stimmt, weiß niemand. Bereits mit 6 Jahren konnte Clay sich in einen Wolf verwandeln, daher ist seine tierische Seite sehr stark. Er hat goldblondes Haar, ist groß und muskulös, blaue Augen. Sein Südstaatenakzent ist sehr ausgeprägt. Paige hat ihn mal so beschrieben:

"Like Elena, Clay was blond-haired, blue-eyed, and well built. While Elena was attractive, Clay was traffic-stopping gorgeous… and had all the charm of a pit viper."


Clay lernte Elena an der Universität Toronto kennen, wo er Professor für Anthropologie war. Sie studierte dort Journalismus. Von Anfang an verbarg Clay vor ihr, dass er ein Werwolf ist und konnte mit seinen Verführungskünsten bei Elena landen. Doch an dem Tag, als er sie seinem Ziehvater Jeremy vorstellen wollte, passierte es. Aus Angst, Jeremy könnte Elena ablehnen, biss Clay sie direkt vor Jeremys Augen in die Hand. Das brachte ihm zwar die einstweilige Verbannung aus dem Clan ein, doch Elena war nun untrennbar mit ihm verbunden.

Warum ich Clay so unwiderstehlich finde? Immerhin ist er ganz und gar nicht der dunkle, mysteriöse Typ wie Rehvenge aus Black Dagger oder Dante Valentines Japhrimel. Aber hinter dem Sonnyboy Aussehen steckt ein ernster, zielstrebiger und harnäckiger Charakter. Clay weiß von Anfang an, dass er Elena will und denkt überhaupt nicht daran, dass es jemals anders kommen könnte. Selbst als die beiden getrennt sind nach dem Schock durch den Biss, ist es für Clay keine Option aufzugeben. Er lässt Elena die Zeit, die sie braucht und bringt sich dann aber wieder unmissverständlich ins Spiel. Mit beharrlicher Überzeugungskunst drängt er sie aus ihrer anderen Beziehung und nimmt sich so seinen Platz in ihrem Leben.
Auch wenn er sehr dominant ist, neigt er nicht zu unüberlegten Handlungen oder cholerischen Ausbrüchen. Manch dominante Helden werden schnell laut oder gewalttätig, sobald ihre Liebste nicht in der Nähe ist oder bedroht wird. Clay kann sehr still sein und strahlt eine wunderbare Ruhe aus. Es ist eine unumstößliche Tatsache, dass er immer an Elenas Seite sein wird, egal was passiert. Daraus entsteht ein tiefes Vertrauen und nichts ist niedlicher als seine kindliche Übervorsichtigkeit:

"Warum hast du mir nicht gesagt, dass du nach Pittsburgh gehst?"
"Weil du darauf bestanden hättest, dich hier mit mir treffen. Ich brauche keinen -"
"Zu spät. Ich packe schon."
"Ich brauche weder deine Hilfe noch deinen Schutz."
"Und meine Gesellschaft, Darling? Ich nehme mal, an die brauchst du auch nicht?"
"Jetzt hör aber auch. Du bist gestern erst gefahren, und ich komme am Montag nach."
"Dann kann ich dir zwei Flüge sparen. Ich fahre heute Abend runter, und wenn du dort fertig bist, kann ich doch mit zurück nach Detroit nehmen -"
"Nein."
"Ich versuche doch nur -"
"Kontrollierend, besitzergreifend und dazu noch überfürsorglich zu sein."
"Ich vermisse dich."
"Guter Versuch. Die Antwort ist immer noch nein. Ich komme mit dem hier klar."
"Und was ist das genau?"
"Ich erzähl's dir morgen", sagte ich. "Wenn ich mit Jeremy geredet habe.
"Irgendwas Gutes?"
"Vielleicht."
"Macht es Spaß?"
"Es bestehen entschieden Aussichten auf Blutvergießen."
"Komm schon. Erzähl mir davon."
"Später."
"Du versuchst mich zu reizen", knurrte er.
"Du willst gereizt werden?", fragte ich.
"Sicher, wenn du mich in einer Stunde in Pittsburgh sehen willst."
"Das sicht sechs Stunden Fahrt."
"Willst du's drauf ankommen lassen?"


Dadurch, dass keiner der Romane aus Clays Sicht geschrieben ist, kommt man ihm als Leser nicht so nah wie z.B. Elena. Er ist auch nicht so "übersexualisiert" wie z.B. die Helden von J.R. Ward oder Lara Adrian. Seine Bodenständigkeit macht ihn aber keinesfalls langweilig. Clay wäre sicher auch ein guter Partner für mein "echtes Leben" :-)

Was meint ihr dazu?



10. September 2012

Neue Rezensionen

Wolf Shadow: Tödliche Versprechen von Eileen Wilks
Wolf Shadow: Blutmagie von Eileen Wilks

Wolfshadow Serie

von Eileen Wilks spannende Werwolf-Krimis mit einem sympathischen Paar in der Hauptrolle
Verlockende Gefahr Magische Versuchung Dunkles Verlangen Finstere Begierde Tödliche Versprechen Blutmagie Verbotene Pfade Tödlicher Zauber

3. September 2012

So sieht mein September aus:

Auf meinem Wunschzettel:
Lockruf des Verlangens
Blutsbande
Nachtkrieger Unendliche Sehnsucht
Herzen aus Stein: Wächterschwingen

Weiß noch nicht:
Darkyn Ruf der Schatten
Das dunkle Volk Eishauch
Aeternus Sanfter Tod

Nix für mich:
Ein Vampir liebt auch zweimal
Wolf Diaries Erlegen
Jäger des Zwielichts
Chronik der Engel Flügelrauschen
Vom Schicksal bestimmt - Soul Seeker 1
Das mechanische Herz 1 Der Flug des Nachtfalters
Schlangenfluch: Samuels Versuchung


Verlage, von denen ich noch nie etwas gehört hatte, mit UF/RF im Programm

Heute: der Drachenmond Verlag

1996 gegründeter, kleiner deutscher Verlag, der vor allem Fantasy, "Romane mit Herz", Reiseliteratur und historische Romane vertreibt.
Was mir aufgefallen ist (neben den wirklich schönen Covern):

Die Seele des Ozeans
von Britta Strauß
ISBN: 978-3-931989-79-8
400 Seiten, kartoniert, erscheint Herbst 2013
Preis: 14,90 €

Eine todkranke Schriftstellerin, die sich an die einsame Küste Nordirlands zurückzieht. Ein magischer, weißer Narwal. Und ein geheimnisvoller Fremder mit dem Blut des Meeres in den Adern, der dazu bestimmt ist, für die Liebe das größte aller Opfer zu bringen.

Elysia Der Vermächtnis des Waldes
von Anna Milo
ISBN: 978-3-931989-70-5
ca. 500 Seiten, gebunden, erscheint 2013
Preis: 17,90 €

Krieg spaltet das Land Talasyen und seine beiden Völker. Am Rande der Niederlage ergreifen die Elfen die Flucht und die Menschen erklären sich zum alleinigen Herrscher. Doch nicht alle Elfen können entkommen und die Zurückgebliebenen werden wie Tiere in Käfigen gehalten. Eines Tages entdeckt Marjia eines dieser Geschöpfe, das ihr fremd und doch so vertraut erscheint. Als sie ihm jedoch zur Freiheit verhilft, wird keinen Tag später ein kleiner Junge aufgefunden – am Leben, doch geistig tot. Nachdem immer mehr Kinder das gleiche Schicksal ereilt, beginnt die Jagd auf die Elfen von Neuem. Keiner ahnt etwas von der wirklichen Gefahr, die im Verborgenen lauert. Die einzige Rettung liegt im Bündnis zweier Feinde – vereint durch das Wesen einer Legende, das verborgen im Herzen des Waldes haust: Elysia…

Sturmherz
von Britta Strauß
ISBN: 978-3-931989-77-4
ca. 400 seiten, Softcover, erscheint 2012
Preis: 14,90 €

Maris Sehnsucht nach dem Meer wächst von Tag zu Tag. Immer wieder träumt sie sich in eine Welt voller Wunder und Freiheit, bis sie in einer eisigen Winternacht erkennt, welche Geheimnisse der Ozean tatsächlich verbirgt. Man sagt, es gäbe Seehunde, die ihre Tiergestalt ablegen und zu Menschen werden. Man sagt, sie seien ebenso kaltherzig wie verführerisch. Nur ein Märchen für kalte Winterabende? Während Mari die Wahrheit hinter einer uralten Legende aufdeckt, entspinnt sich eine Liebesgeschichte, wie sie magischer nicht sein könnte. Doch die Gier eines gnadenlosen Feindes droht alles zu zerstören.


Der Penhaligon Verlag hat sein Winterprogramm 2012/2013 bekannt gegeben.
Darin ein Highlight:

Dunkle Flammen der Leidenschaft
von Jeaniene Frost
erscheint im Januar 2013
Originaltitel: Once Burned (Night Huntress World 3)

Der Auftakt einer Serie um Jeaniene Frosts beliebtesten Nebencharakter – Vlad Tepesch, genannt Drakula«. Leila Dalton verfügt über die Gabe, in die Vergangenheit und manchmal sogar in die Zukunft einer jeden Person, die sie berührt, zu blicken. Durch diese Fähigkeit befindet sie sich plötzlich zwischen den Fronten einer Fehde, die bereits seit Jahrhunderten tobt. Sie stellt sich ohne zu zögern auf die Seite des Vampirs Vlad. Seine unnahbare und doch gefühlvolle Art fasziniert sie mehr, als sie sich jemals hätte träumen lassen. Der Vampir macht zwar kein Geheimnis daraus, dass sie niemals mehr als eine Geliebte sein wird. Doch Leila wird, da sie endlich die Liebe in seiner leidenschaftlichen Umarmung kennen gelernt hat, ihr neues Glück nicht aufgeben …

Was meint ihr dazu?