Urban

Fantasy












Romantic

Fantasy

Seiten

Home
Übersicht Urban Fantasy
Übersicht Romantic Fantasy
Titel-Serien-Autoren A-Z
Aktuelle Topliste
Impressum
Vorschau


Archiv

2011
2012


Empfehlenswerte Links

Blog Loveletter Magazin
Colliding Worlds
Literatopia - Bereich Dark Fantasy
Lesenswert-Empfehlenswert
Letannas Bücherblog
Marinas Bücherwelt
Mondscheinbücher
Happy-End-Bücher
Blog Der Rote Salon
Blog Seite um Seite
Verlorene Werke
Das Liebesromanforum
Romance Forum
Blog Bücher über alles


Verlage

Egmont Lyx
Blanvalet
Heyne
Bastei Lübbe
ubooks
Droemer/Knaur
Mira Taschenbuch
Audible Hörbücher

Urban Fantasy, Romantasy und mehr...

Archiv Juni 2011



29. Juni 2011

Lange hat es auf sich warten lassen, das Cover von Marjorie M. Lius neuem Dirk & Steele Roman Within the flames:



Besonders schön finde ich aber die Innenseite:



Angesichts des abflauenden Urban Fantasy und Romantasy Hypes und der großen Zahl der Bücher, die ich bereits aus diesen Genre gelesen habe, stelle ich mir in letzter Zeit immer häufiger die Frage: Bin ich übersättigt? Habe ich schon "alles" gelesen, was aus diesen Genre herauszuholen ist?
Dazu in meinen eigenen Worten der Inhalt eines interessanten Artikels, den ich hierzu gelesen hatte:

Liest man viele Bücher eines bestimmten Genre, stolpert man früher oder später über spezielle, sich wiederholende Eigenheiten. Was immer sich gut verkauft, wird wiederholt oder? Aber ist das gut oder schlecht?

Hier ein paar unverkennbare Trends:
In YA Romantasy gibt es fast immer eine Liebes-Dreiecksgeschichte. Es gibt zwei männliche Protagonisten, die alles und jeden ertragen, weil sie das Mädchen unbedingt haben wollen. Das Mädchen ihrerseits kann sich nicht zwischen den beiden entscheiden.

In Dystopien (YA) ist 90 % der menschlichen Bevölkerung tot und Zombies haben die Weltherrschaft übernommen. (Hier kann ich persönlich nicht mitreden, da ich noch kein einziges solches Buch gelesen habe).

In Romantasy Stories für Erwachsene muss es einen Helden geben, der solche Angst vor seinen Fähigkeiten/seinem Wesen hat, dass er die Heldin unvermeidlich von sich stößt, trotz der Tatsache, dass er unsterblich in sie verliebt ist oder sie in ihn. ODER einer der beiden Charaktere hat ein böses Geheimnis, das früher oder später herauskommt und den anderen sich wütend oder traurig abwenden lässt.

In Urban Fantasy schließlich ist die Heldin entweder so schwach, dass man sie vergisst, in dem Moment, in dem ein anderer Charakter auftritt oder aber sie ist so tough und kalt, dass es dermaßen aufgesetzt wirkt.

Allein schon die Tatsache, dass man solche Trends erkennen kann, beweist, dass es eine Fülle an Büchern gibt, die diesem Muster folgen. Gleichzeitig ist es schwierig, ein Buch zu finden, dass einzigartig ist und ganz ohne diese Klischees auskommt. Dass Autoren voneinander abschreiben ist fast schon unvermeidlich. Oder?
Das Problem ist, wenn ständig kopiert wird und dem Leser immer wieder die gleichen Stories präsentiert werden, wird er früher oder später immer kritischer. Es kann sogar sein, dass irgendwann alles schlecht erscheint und Bücher, die man einst mochte, werden zu üblem Einheitsbrei degradiert. Es wird hier sogar von einer "Burnout period" gesprochen, das fand ich echt treffend.
Vielleicht kommt es ja auch so weit, dass Leser sich gegen ein Buch aussprechen, allein schon weil es 1. einen Cliffhanger hat, 2. Teil einer Serie ist oder 3. beides. Natürlich kann man für so eine Entwicklung nicht den Autor verantwortlich machen. Aber manchmal fragt man sich schon, ob es wirklich notwendig ist, die eine oder andere Serie derartig in die Länge zu ziehen.

Ein interessanter Ansatz und er spiegelt auch in Teilen meine eigenen Ansichten wider. Ich fühle mich noch nicht in einer "Burnout period", aber die Suche nach dem Besonderen wird natürlich immer schwieriger, je mehr man abgegrast hat.

Und schließlich noch eine Neuankündigung aus dem Sieben Verlag:
Wolfspakt. Ruf des Blutes 06
von Tanya Carpenter
Erscheint im Dez 2011. Klappentext: Nach ihrem Sieg über Kaliste genießt Melissa die traute Zweisamkeit mit Armand und hat der Welt den Rücken gekehrt. Es scheint, dass sie ihr Glück endlich genießen darf und ihre Freunde in Sicherheit weiß – ein verhängnisvoller Irrtum. Der Lycanerfürst Corelus liegt im Sterben. Um seine Nachfolge entbrennt ein Kampf, in den auch Mels Freunde und der Ashera-Orden hineingezogen werden. Mel zögert nicht, ihnen zu Hilfe zu eilen, aber der machthungrige Domeniko entfesselt Kräfte, denen auch sie nichts entgegenzusetzen vermag. Es geht um das Überleben der Menschheit, doch für Mel und ihre Gefährten geht es auch um alte Bündnisse, um Vertrauen, um Vergebung – und um Liebe über den Tod hinaus. In diesem Krieg gibt es keine Sieger, denn das Schicksal macht auch vor denen nicht halt, die Melissa am nächsten stehen. Vor den Trümmern ihres Lebens gibt es nur einen, der neue Hoffnung schenken kann – und dafür ist Blue kein Preis zu hoch

Was meint ihr dazu?



28. Juni 2011

Und hier kommt wohl noch ein weiteres Opfer der Urban Fantasy-Serieneinstellungen:

Allie Beckstrom von Devon Monk. Der zweite Teil "Magie in den Schatten" wurde sowohl aus dem Verlagsprogramm als auch aus allen Buchhandlungen genommen.
Wie schade.

Bei diesen Promo-Plakaten bekommt man richtig Lust auf die Serie, aber leider war für mich die erste Season auf DVD ziemlich enttäuschend.



Was meint ihr dazu?



27. Juni 2011

Neue Rezension:
Die Krieger der Königin von L.J. McDonald

Neu im Juli im Original:

Blood Hunter Serie
von Nina Croft
The year is 3048, Earth is no longer habitable, and man has fled to the stars where they’ve discovered the secret of immortality—Meridian. Unfortunately, the radioactive mineral is exorbitantly expensive and only available to a select few. A new class comprised of the super rich and immortal soon evolves. The Collective, as they’re called, rule the universe. Two-thousand-year-old Ricardo Sanchez, vampire and rogue pilot of the space cruiser, El Cazador, can’t resist two things: gorgeous women and impossible jobs. When beautiful Skylar Rossaria approaches him to break a prisoner out of the Collective’s maximum security prison on Trakis One, Rico jumps at the chance. Being hunted by the Collective has never been so dangerous–or so fun!
Das ist die erste Mischung aus Sci-Fi und Vampirroman, die ich je gesehen habe. Klingt spacig. Erscheint aber nur als Novella.

Deceived by the others
von Jess Haines
They're here, and they're real. . .werewolves, vampires, mages, and other creatures of the night. For New York P.I. Shiarra Waynest, taking care of Others business started out as a way to stay solvent. But now business is getting very, very complicated. . . Shiarra's relationship with sexy werewolf Chaz may be somewhat unconventional. Still, after a few bumps, Shia is finally ready to get serious. That means meeting family—or in this case, bringing Chaz's entire werewolf pack along for a rollicking full-moon weekend in the Catskills. Soon after they arrive, threatening notes appear, warning Chaz to go home. Then their cabin is ransacked. Shia starts digging to find out whether it's the work of upstart teenaged werewolves or something more sinister. Yet as rumors about her vampire connections arouse the pack's hostility, Shia has to contend with other dangers. Not just from an adversary about to make his fatal intentions known, but from a threat that's even closer than she knows. . .
Ich freue mich schon auf die deutsche Übersetzung!

My life as a white trash zombie
von Diana Rowland
Angel Crawford is a loser. Living with her alcoholic deadbeat dad in the swamps of southern Louisiana, she's a high school dropout with a pill habit and a criminal record who's been fired from more crap jobs than she can count. Now downward spiral her life has taken. That is, until the day she wakes up in the remembers being in an horrible car crash, anonymous letter telling her there's a job that it's an offer she doesn't dare refuse. a brand new addiction: an overpowering who decapitates his prey--just when she's hungriest Angel's going to have to grow up fast if she wants to keep this job and stay in one piece. Because if she doesn't, she's dead meat. Literally.
Über dieses Buch gibt es bereits einige sehr interessante und positive Kritiken. Leider wird es wohl nach der Einstellung der Dämonenserie von D. Rowland bei Lyx vorerst keine weiteren Titel der Autorin auf Deutsch geben. Schade.

The last werewolf
von Glen Duncan
Meet Jake. A bit on the elderly side (he turns 201 in March), but otherwise in the pink of health. The nonstop sex and exercise he’s still getting probably contribute to that, as does his diet: unusual amounts of flesh and blood (at least some from friends and relatives). Jake, of course, is a werewolf, and with the death of his colleague he has now become the only one of his kind. This depresses Jake to the point that he’s been contemplating suicide. Yet there are powerful forces who for very different reasons want—and have the power—to keep Jake alive. Here is a powerful new version of the werewolf legend—mesmerizing and undeniably sexy, and with moments of violence so elegantly wrought they dazzle rather than repel. But perhaps its most remarkable achievement is to make the reader feel sympathy for a man who can only be described as a monster—and in doing so, remind us what it means to be human.
One of the most original, audacious, and terrifying novels in years.

Allein schon das Cover hebt diesen Stand-alone von den anderen Titeln ab. Eine Neuerzählung der Werwolflegende...

Black Wings Serie
von Christina Henry
Madeline Black is an Agent of death, meaning she escorts the souls of people who have died to the afterlife. Of course, not everyone is happy to see her...
If obstinate dead people were all that Maddy had to worry about, life would be much easier. But the best-laid plans of Agents and fallen angels often go awry. Deaths are occurring contrary to the natural order, Maddy's being stalked by foes inside and outside of her family, and her two loves-her bodyguard, Gabriel, and her doughnut-loving gargoyle, Beezle-have disappeared. But because Maddy is Lucifer's granddaughter, things are expected of her, things like delicate diplomatic missions to other realms.

Luzifers Enkelin als toughe Einzelkämpferin, die Serie geht mit Black Night in die zweite Runde. Würde mich auch interessieren.

Bloodlands Trilogie
von Christine Cody
It was called the New Badlands, home to the survivors of a cataclysm that altered the entire nation. Then the vampires arrived, and it was rechristened the Bloodlands. Not because of the vampire, but because of the gun-for-hire who'd decided to slay every monster in the country by any and every means necessary.
Wenn das mal nicht direkt bei Vampire Empire abgeguckt ist..

Guardians of the dark Serie
von Bianca D'Arc
Sizzling attraction meets unstoppable adventure in Bianca D'Arc's captivating new paranormal romance… For Emily Parkington, the thrill of flying charter planes for Praxis Air has lately been tinged with dread. Mysterious cargo flights and a high number of fatal crashes lead Emily to suspect something sinister behind the scenes. And if her new colleague is involved, Emily won't hesitate to turn him in, in spite of Sam Archer's sexy charm and irresistibly easy confidence.
Enemy or potential ally? Sam can't be sure of anything where Emily is concerned, except how much he wants her. Immune to the zombie virus created through military research, Sam is working undercover to find out if Praxis is trafficking forbidden technology. It was a potentially deadly assignment even before he found himself distracted by a woman he scarcely knows. And when a "controlled” experiment goes horribly wrong, there will be no limit to the danger they both face…or how far he's willing to go to save her…

Klassische Krimi-Urban Fantasy mit einem heißen Paar in den Hauptrollen, das haben wir schon zigmal gesehen, kann aber immer wieder gut sein.

Sin Hunters Serie
von Caridad Pineiro
Adam Salvatore is no ordinary millionaire. The heir to an ancient race possessing a dark, powerful magic, he can shapeshift and create energy. His gifts make him a living weapon and have forced him to live in seclusion. But now an inhuman force hunts down Adam-just when he finds someone who makes him feel more human than he ever imagined possible . . .
Home from combat in Iraq, Bobbie Carerra wants only peace, yet soon joins Adam in a terrifying battle against paranormal enemies who hide in plain sight. She's drawn to his strength of mind and body; he's attracted to her courage and intoxicating energy. Their scorching passion can either transport them to the heights of ecstasy or-if Adam's powers rage out of control-destroy them. But when an invisible brotherhood tightens its nets and someone Adam trusts betrays him, only a heartrending decision can save them.

Standard Romantasy Programm, eine neue Serie startet hier mit dem ersten Teil "Lost".

Shadow World Serie
von Dianne Sylvan
It’s been three months since musician Miranda Grey became a vampire and married David Solomon, Prime of the South. As Queen, Miranda must quickly come to terms with her new role and learn how to negotiate the treacherous waters of Signet politics, inevitably making dangerous enemies along the way. As if complicated vampire politics and a rising music career weren’t enough, an enigmatic but powerful force from David’s past appears, leaving a wake of chaos and uncertainty for the Pair’s fledgling relationship. Miranda begins to realize how little she really knows about her husband. But when an assassin begins targeting her friends and allies, the Pair must track down the killer, even as their lives hang in the balance…
Teil 2 der Shadowworld Serie heißt Shadowflame und klingt eigentlich ganz interessant. Vampirpolitik hat schon immer seinen Reiz gehabt.

Was meint ihr dazu?



25. Juni 2011

So, ich habe den Lostopf fleißig gerührt und folgendes hat er ausgespuckt:

Söhne der Insel geht an: Deri
Elijah geht an: Ami Li
Gideon geht an: Melanie S.
Jacob geht an: Carina
Wilde Magie geht an: Sebastian
Magisches Feuer geht an: Boo
Hexenlicht geht an: Verchiel

Bitte schreibt mir eine E-Mail mit eurer Adresse.
Viel Spaß beim Lesen!

Liebe Grüße
Armitage

Was meint ihr dazu?



23. Juni 2011

Heute gibt es mal wieder etwas zu verschenken für meine treuen LeserInnen:
Schreibt mir einfach im Kommentar welches oder welche der Bücher ihr möchtet, bei Mehrfachnennungen lose ich dann...Alle Bücher sind gebraucht.



Was meint ihr dazu?



22. Juni 2011

In eigener Sache:

Im Bereich links, wo immer meine Favoriten standen, werde ich jetzt eine ständig wechselnde Übersicht von Titeln zeigen, die alle in der gleichen Bewertungskategorie liegen, den Anfang machen die Kandidaten für Übel :-)

Beim Stöbern entdeckt:

König der Vampire: Wolfskind
von Sophie R. Nikolay
Erscheint im August 2011 im Intensio Verlag. Die absolute Erstveröffentlichung des erst kürzlich gegründeten Verlags. "Wir sorgen für schlaflose Nächte" ist das Motto. Klappentext: Vampire einmal ganz anders.
Eine junge Frau, aufgewachsen bei den Menschen fällt plötzlich in ein anderes Leben. Eines, das sie von Geburt an hätte führen sollen. Vampire und Werwölfe existieren unerkannt neben den Menschen und stehen sich seit Jahrhunderten verfeindet gegenüber. Doch endlich wird ein Friedensvertrag geschlossen. Eine Liebe zwischen den so verschiedenen Rassen entwickelt sich, bis hin zur Entstehung einer neuen Art. Zu allem Überfluss legt einer der Beteiligten ein Outing hin – ein Vampir, der schwul ist!
Und dann sind da noch die Elfen..


Sorry, aber "eine junge Frau FÄLLT in ein anderes Leben", "ein Outing hinlegen" und der Brüller "dann sind da noch die Elfen" überzeugen mich nicht so ganz.



Was meint ihr dazu?



21. Juni 2011

Ein neuer Titel in der Vorschau des Sieben Verlags:

Erweckung. Dämonenerbe 01
von Mara Laue
Erscheint im September 2011, Broschiert, 230 Seiten, 16,50 EUR.
Klappentext: Bronwyn Kelley hat als Journalistin ein aufregendes Leben, das plötzlich noch ereignisreicher wird. Sie entwickelt magische Kräfte und muss feststellen, dass sie dadurch zur Zielscheibe eines fanatischen Mönchsordens geworden ist. Der geheimnisvolle und attraktive Halbdämon Devlin Blake, der ihre Nähe sucht, könnte ihr Antworten geben, denn auch er verfügt über magische Kräfte. Er bietet Bronwyn an, sie im Gebrauch ihrer Magie zu unterrichten. Keineswegs selbstlos, denn Devlin verfolgt eigene Pläne. Er braucht Bronwyn, um ein magisches Tor zu öffnen, das den Dämonen ungehinderten Zutritt zur Welt der Menschen ermöglicht. Bronwyn muss feststellen, dass es nicht nur vor Devlin kein Entkommen gibt, denn andere Parteien wollen durch ihren Tod verhindern, dass das Tor geöffnet wird. Um zu überleben muss sie sich auf Devlin einlassen …

Aus dem Verlag Vodoo Press gibt es im Juli folgenden Titel:
Seele einer Eiche
von Janine Höcker
13,95 EUR, Klappentext: Die hübsche und rationale Aiko wird eines Tages von Tetsuya, einem Vampir, entführt. Sie ist der Schlüssel zu der Vernichtung von Tetsuyas Vater Nasake, einem grausamen Vampirfürsten. Nasake tötete Tetsuyas Mutter vor Jahrhunderten und bannte ihre Seele in eine geweihte Eiche, bevor sie seinen finsteren Plänen Einhalt gebieten konnte ...

Und jetzt noch das Cover zu dem Titel, bei dessen Klappentext ich echt Spaß hatte..
Mermaids Kiss
von Sarah Schwartz
Erscheint im Juli 2011 im Plaisir d'Amour Verlag, EUR 14,90. Hier kommt der Klappentext: Der Kuss einer Meerjungfrau ... Aufruhr im Meereskönigreich Makuun: Die unwissenden Menschen wollen ihnen ein künstliches Riff als Touristenattraktion vor die Haustür bauen. Das muss mit allen Mitteln verhindert werden. Prinzessin Aylin und ihr Kumpel, der Seevampyr Klavius, werden an Land geschickt, um den Bau zu verhindern. Aylin kommt dies gelegen, denn Prinz Damaskus, der sie mit orientalischem Temperament umwirbt (er spekuliert auf den Job als künftiger König), fällt ihr zunehmend lästig. Aufgetaucht im schicken Urlaubsresort auf den Malediven, genießen die als Umweltaktivisten getarnten Aylin und Klavius erst einmal die Vorzüge der Menschenwelt in vollen Zügen: Sterne- statt Glibberküche, Pornokanal und Wasservergnügungspark. Doch Aylins eigentlicher Auftrag gestaltet sich schwieriger als gedacht, denn sie erkennt in Marc, dem attraktiven Leiter des Riff-Projekts, den Mann wieder, den sie einst vor dem Ertrinken gerettet und nie vergessen konnte. Aber trotz ihrer Verführungskünste macht Marc keinerlei Anstalten, von seinem Projekt abzulassen ...

Und dann bin ich noch auf einen Verlag aufmerksam geworden, den ich bislang nicht kannte: Fabylon .
Laut Pressemeldung übernimmt dieser Verlag ab Juli 2011 die Reihen Ars Amoris, Ars Litterae und Seven Fancy vom Sieben Verlag.
Das Programm sieht so aus:

Alisha Bionda (Hrsg.)
Schattenversuchungen
Anthologie - Band 1
Düster-phantastische Erotikgeschichten
Broschiert, 224 Seiten
ISBN: 978-3-927071-35-3; € 16,50

Alisha Bionda (Hrsg.)
Höllische Weihnachten
Anthologie - Band 2
Düster-phantastische Erotik
Broschiert, 196 Seiten
ISBN: 978-3-927071-36-0; € 14,90

Karl-Georg Müller
Die Herrin der Dornen
Roman - Band 3
Düster-phantastische Erotik
Broschiert, 196 Seiten
ISBN: 978-3-927071-37-7; € 14,90

Linda Koeberl
Blutfesseln
Roman - Band 4
Dark Romance/Erotik
Broschiert, 180 Seiten
ISBN: 978-3-927071-38-4; € 14,90

Alisha Bionda (Hrsg.)
JUST MARRIED - With a Personal Demon
Anthologie - Band 5
Paranormale Erotikgeschichten
Broschiert, 186 Seiten
ISBN: 978-3-927071-39-1; € 14,90

Linda Budinger
Unter dem Vollmond
Roman - Band 5
Dark Romance
Broschiert, 200 Seiten
ISBN: 978-3-927071-45-2; € 14,90

Mark Staats
Bettina Müller - Werwölfin mit Sexappeal
Roman - Band 1
Modern Mystery
Broschiert, 200 Seiten
ISBN: 978-3-927071-47-6; € 14,90

Was meint ihr dazu?



20. Juni 2011

Neue Rezension:
Demonica: Verführt von Larissa Ione

Mein nächstes Buch ist ein absoluter Spontankauf (völlig untypisch für mich): Die Krieger der Königin von L.J. McDonald. Bin schon auf Seite 54 und sehr angetan!

17. Juni 2011

Jeaniene Frost hat eine neue Spin-off Serie zu ihrer Nighthuntress Reihe um Cat und Bones angekündigt.
Hauptperson wird der Vampir Vlad sein:
Jeaniene Frost sagt: "Okay, why “Night Prince”? For one, the word “Night” will – hopefully – let readers know at a glance that these stories are set in the same world as my Night Huntress series and Night Huntress World novels. Second, contrary to the most popular fictional rendering of Vlad the Impaler, he was not a Count. He was essentially a Prince of Wallachia during his reign (Wallachia now being part of modern-day Romania). So there you have the Prince part of the series title."
Der erste Roman wird wahrscheinlich im Februar 2012 erscheinen.

Devon Monk steuert so langsam auf das Ende ihrer Allie Beckstrom Reihe zu, die auch hierzulande erscheint. Mit Magic Without Mercy erscheint im April 2012 das vorletzte Buch der Serie.

Zur Zeit bin ich nicht ganz so motiviert, Beiträge zu schreiben, ich habe ein paar Tage Urlaub gemacht und lese auch nicht so viel wie sonst.
Aktuell bin ich an Demonica dran und die anfängliche Euphorie hat sich leider schnell in ziemliche Ernüchterung gewandelt. Der erste "Schreck" kam, als ich rausfand, dass Larissa Ione auch unter dem Pseudonym Sydney Croft schreibt, und dem ersten Teil der ACRO Serie Geliebte des Sturms konnte ich ja weder sprachlich noch inhaltlich etwas abgewinnen. Zweitens scheint Demonica nach einer schwachen ersten Hälfte leider nicht besser zu werden und ich bin enttäuscht :-( Rezension folgt natürlich.

Auch wenn der allgemeine Trend wohl eher in die entgegengesetzte Richtung geht, lässt meine Begeisterung für Romantasy zur Zeit etwas nach. Bei folgenden Serien bin ich mir nicht sicher, ob ich weiterlesen werde:
Die Söhne der Insel Serie
von Jean Johnson
Ich war mal kurz davor gewesen, den ersten Teil (Rezi hier) , der bei mir zuhause im Regal steht, zu verschenken, aber schließlich habe ich mich dann doch dagegen entschieden. Ist der erste Band einer neuen Serie nicht ganz so stark, lasse ich der Autorin gern mal 1-2 Teile Zeit um sich zu entwickeln und wenn es dann immer noch schlecht ist, lasse ich komplett die Finger davon. Ob sich das bei Jean Johnson lohnt? Ich weiß nicht so recht.

Leopardenmenschen-Saga
von Christine Feehan
Auch wenn mich scheinbar eine seltsame Sucht an die Bücher dieser Autorin fesselt, komme ich doch immer wieder zu der Erkenntnis, dass es immer das gleiche ist. Und im Falle von der Leopardenmenschen-Saga ist das auch richtig teuer. Ob ich für Wildes Begehren nochmal 14 EUR ausgebe, weiß ich nicht.

Fallen Angels Serie
von J. R. Ward
So glühend ich Black Dagger verehre (jedenfalls die frühen Teile), so skeptisch bin ich bei Fallen Angels. Der erste Teil Die Ankunft hat mich nicht wirklich überzeugt, und wie bei der Leopardenmenschensaga meldet sich dann wieder mein Portemonnaie und fragt: muss das wirklich sein? Ich glaube nicht.

Krieger des Lichts Serie
von Pamela Palmer
Das ist auch so ein Durchschnitts-Einheitsbrei, dessen erster Teil mich nicht wirklich überzeugt hat. Ein paar gute Ansätze, aber viel mehr auch nicht. Ist erstmal auf Eis gelegt, aber nicht komplett abgeschrieben.

Others Serie
von Christine Warren
Hier habe ich es noch nicht mal geschafft, den ersten Teil zu kaufen, ständig halten mich neue, negative Kritiken davon ab. Dabei überzeuge ich mich generell lieber selbst von der Qualität eines Buches, vor allem von einer neuen Serie. Bei Küss mich Werwolf werde ich glaube ich einfach mal ungesehen NEIN sagen und die gesamte Serie von meinem Wunschzettel (und damit auch aus der RF-Übersicht hier) streichen.

Land der Schatten Serie
von Ilona Andrews
Hier tritt das gleiche Phänomen auf wie bei Fallen Angels, die Kate Daniels Serie von Ilona Andrews würde ich niemals vom Wunschzettel schmeißen. Bei Land der Schatten fand ich den ersten Teil Magische Begegnung sehr durchschnittlich und irgendwie interessiert mich nicht allzu sehr, wie es mit den Protagonisten weitergeht...

Schattenwandler Serie
von Jacquelyn Frank
Diese extrem seichte und streckenweise zähe Romantasy Serie ist auch in meiner Leseliste sehr weit nach unten gerutscht. Muss ich wissen, wie die Stories von Noah und Damien sind? Ich denke nicht.

Dark Forgotten Serie
von Sharon Ashwood
Ich kann mich nicht wirklich durchringen, den nächsten Teil dieser Serie zu kaufen, dafür war der erste Band Hexenlicht einfach nicht gut genug. Recht positive Kritken locken immer wieder, dennoch lege ich diese Reihe erstmal auf Eis.

Was meint ihr dazu?



13. Juni 2011

Neue Rezension:
Mondgeister von Rob Thurman.


8. Juni 2011

Mal wieder eine Neuauflage im CORA Verlag: Im Bereich Mystery Geschöpfe der Nacht ist am 31.5.2011 Geheimnisse der Nacht von Maggie Shayne erschienen. Für 5,50 EUR oder als ebook für 5,49 EUR (voll das Schnäppchen ;-)
Das Cover hat ein verdient...



Was meint ihr dazu?



7. Juni 2011

Was ist eigentlich los beim...

Fallen Star Verlag?
Die Vorschau des Verlags ist irgendwie "eingefroren", habe ich das Gefühl. Im März/April diesen Jahres sollte eigentlich ein Sci-Fi Titel erscheinen namens "Vagabunden des Alls" von Angela Fleischer. Das Buch ist aber immer noch nicht verfügbar. Ich darf vorsichtig vermuten, dass das Abflauen der Paranormalen Welle hier ein erstes Opfer gefunden hat?

Sieben Verlag?
In schöner Regelmäßigkeit veröffentlicht der Verlag Titel aus dem UF/Erotic Fantasy Bereich. Aktuell in der Vorschau:
Der Fürst der Wölfe - Söhne der Luna 03
von Lara Wegner
Erscheint im Nov 2011. Klappentext: Die Lamia Berenike hat das Gift ihrer Fänge verloren und fürchtet, zur Ausgestoßenen zu werden. Um sich zu beweisen, reist sie nach London, denn sie ist davon überzeugt, hat sie erst einmal einen Werwolf aus der uralten Sippe der Garou geschossen, wird ihr Volk über ihren Makel hinwegsehen. Doch jemand ist ihr zuvorgekommen. Gilian de Garou ist bereits tot, und sein Vater Juvenal, der größte Krieger und machtvolle Fürst der Werwölfe, ist auf der Suche nach dem Mörder. Berenike kann ihm nichts entgegensetzen, da nützt auch kein noch so gut durchdachter Mordplan. Als Berenike und Juvenal ins Visier eines gefährlichen Gegners geraten, sind sie plötzlich aufeinander angewiesen. Langsam wandelt sich ihre erbitterte Feindschaft in sündhafte Versuchung. Doch eine Verbindung zwischen Lamia und Werwolf ist undenkbar ...

Elysion Verlag?
Auch wenn die Homepage des Verlags ein wenig chaotisch designed ist, gibt es doch immer mal wieder einige Titel neu in der Vorschau. Aktuell: Nachtmahr: die Traumtagebücher von Jean Sarafin. Ein sogenannter "All Age" Roman... Manchmal muss man zur Bösen werden, um alle zu retten, die man liebt Liz, die seit dem Tod ihrer Eltern bei ihrer Tante lebt, kommt endlich wieder auf eine normale Schule. Doch ausgerechnet Jonah, der sinnliche Grund für Liz´ langjährigen Aufenthalt in einem Internat für Schwererziehbare, macht mit ihrem Stiefbruder gemeinsame Sache und versucht ihr erneut etwas anzuhängen. Damit kommt Liz klar … aber schon bald geschehen wieder unheimlichen Dinge, und als die ersten Schülerinnen nicht mehr aus ihrem Schlaf erwachen, wird Liz klar, dass sie abermals handeln muss. Aber wie, wenn es einen Zusammenhang zwischen den Vorfällen und dem Erbstück ihrer Eltern zu geben scheint? Ausgerechnet diese Taschenuhr erregt die Aufmerksamkeit des begehrten Stufensprecher Elijah. Von ihm umworben und von Jonah verfolgt, wird Liz schließlich mit dem Grauen konfrontiert, über das ihre Familie seit Jahrhunderten wacht.

Was meint ihr dazu?



6. Juni 2011

Manche lang gehegten und geliebten Dinge sollte man einfach nicht abschaffen, und daher sind sie auch wieder da und zieren ab sofort jede Rezi von mir - Übel sieht auch übel aus oder :-) - muss ich nochmal neu machen.







Was meint ihr dazu?



5. Juni 2011

Neue Rezension:
Die Phönix Chroniken: Blut von Lori Handeland.

Zur Zeit arbeite ich an einem neuen Bild, vielleicht wird es das neue Logo für meine Webseite:

Was meint ihr dazu?