Urban

Fantasy

auf World of Armitage




mehr...


...oder lieber Romantasy?

Anna Strong: Dunkle Küsse

von Jeanne C. Stein

Erscheinungsdatum: April 2009
Verlag: Knaur
Ausgabe: Taschenbuch, 400 Seiten
Preis: EUR 7.95


Romantik Erotik Spannung Action Anspruch Humor Preis/Leistung
0032002

Packender Thriller mit kompromisslos straffer Handlung und einer zielstrebigen und toughen Heldin.

    

Anna ist unzufrieden:

ihr Hunger nach Blut wächst und um ihn zu stillen, muss sie immer bis nach Texas zu ihrem Freund Culebra fahren. Alle raten ihr, sich einen festen, menschlichen Wirt zuzulegen, am besten gleichzeitig als Liebhaber. Doch Anna möchte ihren Freund Max in dieser Rolle nicht sehen. Überhaupt ist es keine gute Woche für Anna: sie zerstreitet sich mit ihrem Kollegen David, gerät sturzbetrunken in eine unmögliche Situation und bekommt Ärger mit Williams, dem Polizeichef, für den sie in letzter Zeit einige Aufträge erledigt hat. Ernst wird es, als Anna am Rande erfährt, dass Max in größeren Schwierigkeiten ist. Ein mächtiger Drogenboss namens Martinez macht ihn für den Tod seiner Familie verantwortlich und will sich dafür rächen. Max muss untertauchen und will Anna aber nicht mit in seine Probleme hineinziehen. Doch Anna lässt nicht locker, besonders als ein mysteriöser FBI Agent namens Foley auftaucht und sich als guter Freund von Max ausgibt. Sie misstraut ihm sofort und als sie Todesdrohungen erhält, glaubt sie, Foley stecke dahinter. Obwohl Williams sie raushalten will, mischt sich Anna in eine gefährliche Hexenjagd ein, die um die mächtige Wicca Belinda Burke handelt. Diese will am Tag des Halloween einen Dämon aus der Unterwelt beschwören. Anna muss dies unbedingt verhindern und auch ihren Freund Culebra retten.

Anna Strong heißt

immer Hochspannung und eine derart dichte Handlung, dass man hochkonzentriert sein muss, wenn man sich "ihren" Büchern widmet. Auch hier wird sie wieder in unzählige Schlamassel verwickelt und produziert am laufenden Band Konflikte mit bekannten und neuen Personen. Leser, die die beiden ersten Teile nicht kennen, werden zumindest am Anfang ziemlich überfordert sein, was die Flut an Nebenpersonen und -handlungen betrifft. Und alles dreht sich um Anna: der Polizist Williams, ihr Freund Max, Culebra, ihr Kollege Daniel, der Gestaltwandler Frey usw.
Dadurch, dass das gesamte Buch wieder nur den extrem kurzen Zeitraum von einer Woche überspannt, muss alles Schlag auf Schlag gehen. Am Anfang war ich darüber noch begeistert und atemlos, aber mittlerweile finde ich es fast ein wenig schade, dass zwischenmenschliche Beziehungen so derart kurz und herzlos abgehandelt werden. Ja, Anna ist ein Vampir und die sind von Instinkten gesteuert, doch sie legt immer noch Wert auf ihre menschliche Seite, wie stets behauptet wird. Was Partnerschaften angeht, ist da entweder nie viel Gefühl da gewesen oder es hat sich schnell verflüchtigt. Trotzdem ist das Buch lesenwert und strotzt geradezu vor Energie. Die absolute Fokussierung auf Handlung ohne ausschweifende Beschreibungen oder Dialoge ist immer noch erfrischend und spannend. Was mir nicht so gefallen hat, war die Ausweitung der Paranormalen Attribute auf Hexen und Dämonen. Ursprünglich hatte die Serie als reiner Vampirthriller angefangen, doch mittlerweile grast die Autorin wohl alles ab, was sonst noch da ist. Das lenkt ein wenig vom Hauptthema ab und ist meines Erachtens gar nicht nötig. Soll sich Anna doch endlich erstmal an die Organisation ihres eigenen Lebens machen bevor sie in komplizierte Kriminalfälle verwickelt wird. Doch dafür bleibt leider keine Zeit und selbst nach drei Bänden ist Anna als Hauptperson recht blass geblieben.

Prinzipiell macht mir das nicht viel aus, doch anlässlich der ziemlich lieblosen Art, wie hier mit männlichen Charakteren wie Max oder Daniel umgegangen wird, kann man als Liebesromanleser doch schon mal angewidert sein. Also für reine Thriller Fans ist der Teil stets uneingeschränkt zu empfehlen, doch hätte ich es schön gefunden, wenn der Charakter Anna etwas mehr "Farbe" bekommen hätte.

Home - Titel-Serien-Autoren A-Z - Aktuelle Topliste - Vorschau - Impressum

Anna Strong

Verführung der Nacht
Lockruf des Blutes
Dunkle Küsse
Der Kuss der Vampirin
Blutrotes Verlangen
Gesetz der Nacht




Was meint ihr dazu:

» neuer Eintrag

Es sind noch keine Einträge vorhanden.