Urban

Fantasy

auf World of Armitage



Allie Beckstrom Serie Anita Blake Serie Nightcreature Serie Phoenix Chroniken Mercy Thompson Serie Night Huntress Serie Hollows Serie Otherworld Serie Midnight Hour Serie Phoenix Chroniken Stadt der Finsternis Serie Wolfshadow Serie

mehr...


...oder lieber Romantasy?

Anita Blake Bleiche Stille

von Laurell K. Hamilton

Erscheinungsdatum: August 2006
Verlag: Luebbe
Ausgabe: 510 Seiten, Taschenbuchformat
Preis: EUR 7,99
ISBN: 978-3-404-15548-4


Romantik Erotik Spannung Action Anspruch Humor Preis/Leistung
* *** ** * ***

Unterhaltung auf gutem Niveau, viel Action und keine Langeweile!

Dieses Mal bekommt

Anita als Totenbeschwörerin einen herausfordernden Auftrag: sie soll auf einem abgelegenen Hügel ein ganzes Massengrab von mehreren Jahrhunderte alten Leichen erwecken. Auftraggeber ist ein undurchsichtiger, wohlhabender Geschäftsmann, der mit der Erweckung beweisen will, dass es sich nicht um Vorfahren desjenigen handelt, dem das Land gehört, auf dem er ein Hotel und Siedlungen bauen will. Von Anfang an wittert Anita hier Betrug und Gefahr. Doch es kommt noch etwas anderes dazwischen: sie wird von der Polizei in ein nahegelegenes Dorf gerufen, wo eine Leiche gefunden wurde. Ein junges Mädchen liegt von einem Vampir ausgesaugt auf ihrem Bett, die Eltern hatten nichts bemerkt. Anita sieht sofort, dass der unerfahrene Vampir noch in der Nähe sein muss und begibt sich zusammen mit ihrem Azubi Larry und anderen Polizisten auf die Jagd. Unterwegs werden sie von einer Truppe mächtiger Vampire angefallen und Anita ist sich sicher, dass hinter dem Mord mehr stecken muss. Widerwillig ruft sie Jean-Claude zur Hilfe.
Als Jean-Claude zusammen mit dem Werwolf Jason angereist ist, machen sich die drei auf die Suche nach dem Meistervampir der Gegend. Doch Seraphina ist kein leichter Gegner. Sie scheint mächtiger als Jean-Claude und hat selbst andere machtvolle Vampire zu ihrem Gefolge gemacht.

Zwischendurch trifft Anita auf den geheimnisvollen Elf Magnus Bouvier, dem anscheinend das Land gehört, auf dem Anita die Toten erwecken soll. Magnus versucht Anita in die Irre zu führen, doch sie kommt ihm auf die Schliche. Es muss einen Grund geben, warum er sein Land so vehement verteidigt und wer mordet die Jugendlichen in der Region? Anita ist sich sicher, dass es eine höhere Macht geben muss als Elfen oder Vampire.

Eine richtig spannende

Geschichte, da kann man nichts sagen. Mehrere Handlungsbögen fließen ineinander und bilden ein harmonisches Gesamtbild. Anita ist nach wie vor technisch sehr souverän, doch ihre Kontrolle was ihre Neigung zu Jean-Claude betrifft, schwindet alsbald. Die Spannung zwischen Jean-Claude und Anita ist sehr gut dargestellt, wie er sie verlockt und sie sich kaum wehren kann. Richard kommt überhaupt nicht vor in diesem Buch. Der "Ausflug" zu den Elfen war auch sehr interessant, es kommt sehr viel Fantasie in diesem Band zu Tage, und L. Hamilton spart nicht an außergewöhnlichen Kreaturen. Gegen Ende wird es dann wie gewohnt etwas brutaler und blutiger, aber den Kampf gegen das Böse gewinnt Anita ja meistens. Nur ihre persönliche Beziehung zu Jean-Claude, die bleibt nach wie vor etwas seltsam. Sehr schön ist auch die Tatsache, dass sich Azubi Larry deutlich weiter entwickelt. Vom schüchternen College-Absolventen mausert er sich solangsam zu einem wertvollen Helfer beim Kampf gegen Vampire und andere Monster.

Wie immer liest sich das Buch super flüssig dank der vielen gut strukturierten Kapitel und der alltagstauglichen Sprache. Anita hat herzerfrischend derben und trockenen Humor und kommt oft sehr cool rüber. Es wird Zeit, dass sich ihre weiche Seite mehr zeigt.

Home - Titel-Serien-Autoren A-Z - Aktuelle Topliste - Vorschau - Impressum

Anita Blake Serie

Bittersüße Tode
Blutroter Mond
Zirkus der Verdammten
Gierige Schatten
Bleiche Stille
Tanz der Toten
Dunkle Glut
Ruf des Blutes
Göttin der Dunkelheit
Herrscher der Finsternis
Jägerin des Zwielichts
Nacht der Schatten





Was meint ihr dazu:

» neuer Eintrag

Es sind noch keine Einträge vorhanden.